Aktuelles

|
Dekanat

Zusammenarbeit und der Beratungsaustausch in Vertriebsorganisationen

Neue Forschungsergebnisse von Christian Homburg, Dr. Theresa Schyma, Yashar Atefi, Robin-Christopher Ruhnau & Sebastian Hohenberg

Das Paper mit dem Titel „“Coopetition” in the presence of team and individual incentives: Evidence from the advice network of a sales organization“ von Prof. Dr. Sebastian Hohenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Digitale Transformation und Co-Direktor des Center for Business Transformation an der Universität Münster und weiteren Forschenden wurde im Journal of the Academy of Marketing Science (JAMS) veröffentlicht.

Weiterlesen über Zusammenarbeit und der Beratungsaustausch in Vertriebsorganisationen
|
Dekanat

Wie können wir die Produktion ökologischer gestalten?

Forschungsbeitrag des Instituts für Entrepreneurship im neuen Journal für Ingenieurwesen und Nachhaltigkeit "Cleaner Engineering and Technology" veröffentlicht
Welche Aspekte sind rund um Green Manufacturing, d.h. eine ökologische Produktion, relevant? Wie hat sich die Forschung zu diesem Thema bisher entwickelt und wie könnte sie in Zukunft aussehen? Diesen Fragen widmen sich Prof. Dr. David Bendig, Dr.
Weiterlesen über Wie können wir die Produktion ökologischer gestalten?
|
Dekanat

Wie Denkweisen von CEOs die Unternehmensperformance beeinflussen

Aktueller Forschungsbeitrag mit Beteiligung des Instituts für Entrepreneurship im Journal of Management Studies veröffentlicht

Dass die Persönlichkeit von Manager:innen einen Einfluss auf die Unternehmensführung und damit die Performance hat ist in der Praxis wie in der Wissenschaft unumstritten. Wie wirken sich jedoch die kognitiven Prozesse von Manager:innen, d.h. deren Denkweisen, auf Unternehmen aus? Dieser Frage widmet sich eine aktuelle Studie von Dr. Sebastian Kruse (RWTH Aachen), Prof. Dr. David Bendig vom Institut für Entrepreneurship der WWU und Prof. Dr. Malte Brettel (RWTH Aachen), die kürzlich im renommierten Journal of Management Studies erschienen ist.

Weiterlesen über Wie Denkweisen von CEOs die Unternehmensperformance beeinflussen
|
Dekanat

Mehr Wettbewerb sorgt auch für mehr Innovation

Prof. Dr. Martin Watzinger zum Innovationsgeschehen von der Zerschlagung von AT&T im Jahr 1984

Seit einiger Zeit stehen die amerikanischen Big-Tech-Unternehmen immer wieder im Verdacht, ihre Marktdominanz unfair auszunutzen, deswegen sind eine Reihe von Kartellverfahren der US-Wettbewerbsbehörden gegen sie anhängig. Das US-Justizministerium fordert bspw. die Zerschlagung von Google und auch das Bundeskartellamt warf im vergangenen Jahr die Frage auf, ob der Online-Werbemarkt anders strukturiert werden müsse.

Weiterlesen über Mehr Wettbewerb sorgt auch für mehr Innovation
|
Dekanat

Können unternehmerische Investments Kund:innen töten oder sogar Leben retten?

Forschungsbeitrag des Instituts für Entrepreneurship im renommierten Journal „Entrepreneurship Theory and Practice“ veröffentlicht

Hat Unternehmertum in etablierten Firmen Auswirkungen auf Produktrückrufe? Gibt es eine Beziehung zwischen Investitionen in Start-ups und Allianzen auf Produktsicherheit? Diesen Fragen widmen sich Prof. Dr. David Bendig und Dr. Julian Schulte vom Institut für Entrepreneurship der Universität Münster gemeinsam mit Prof. Dr. Simon Hensellek von der TU Dortmund in ihrem neuen Artikel „Beneficial, Harmful, or Both?

Weiterlesen über Können unternehmerische Investments Kund:innen töten oder sogar Leben retten?
|
Dekanat

Energetische Sanierungen sind eine effektive Konjunkturmaßnahme während einer Rezession

Studie von Prof. Dr. Martin Watzinger im American Economic Journal: Economic Policy erschienen

Während einer Rezession ist die Schaffung von Arbeitsplätzen eine der obersten Prioritäten der Finanzpolitik. Allerdings sind nicht alle Arten von Maßnahmen gleich gut geeignet, dieses Ziel zu erreichen. In einer aktuellen Studie, publiziert im American Economic Journal: Economic Policy von Lukas Buchheim (TU Dortmund) und Martin Watzinger (WWU), werden die Auswirkungen eines öffentlichen Investitionsprogramms in Deutschland analysiert, welches ein wichtiger Teil des Konjunkturpakets während der Rezession von 2008 war.

Weiterlesen über Energetische Sanierungen sind eine effektive Konjunkturmaßnahme während einer Rezession
|
Dekanat

Starke Digitalisierungsstrategie und positive Umweltperformance in Unternehmen gehen zusammen

Forschungsbeitrag des Instituts für Entrepreneurship der Universität Münster und der Berner Fachhochschule im Journal „Technological Forecasting and Social Change“ veröffentlicht.

Der fortschreitende Klimawandel setzt Unternehmen unter einen zunehmenden Druck, sich den ökologischen Herausforderungen zu stellen. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, können Unternehmen die Digitalisierung als eine strategische Chance nutzen, um ihr volles Potenzial als Treiber des technologischen Umweltvorteils zu entfalten.

Weiterlesen über Starke Digitalisierungsstrategie und positive Umweltperformance in Unternehmen gehen zusammen
|
Dekanat

Geopolitische Risiken und die Prognose von Finanzmarktvolatilität

Forschungsbeitrag von Dr. Mawuli Segnon und Prof. Bernd Wilfling im „International Journal of Forecasting“ erschienen

Der Krieg in der Ukraine hat bei politischen Entscheidungsträger:innen und Finanzmarktteilnehmer:innen zu einem verstärkten Interesse an der Analyse geopolitischer Risiken und deren Wirkungen auf die Finanzmarktvolatilität geführt. Mit einigen ausgesuchten Aspekten dieses Themenkomplexes beschäftigen sich Mawuli Segnon, Bernd Wilfling (beide vom Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung) sowie Prof. Rangan Gupta (Universität Pretoria, Südafrika) in ihrem aktuellen Forschungsartikel.

Weiterlesen über Geopolitische Risiken und die Prognose von Finanzmarktvolatilität
|
Dekanat

Haushalte schauen zu optimistisch auf Energiekosten und zu pessimistisch auf Hilfen der Bundesregierung

Umfrage zur Gas- und Strompreisbremse von Dr. Jörg Lingens

Die Kostenexplosionen sowohl im Gas- als auch im Strommarkt stellen eine massive Belastung der Verbraucher:innen in Deutschland dar. Um diese Kostensteigerungen abzufangen hat die Bundesregierung die sogenannte Gas- und Strompreisbremse auf den Weg gebracht. Diese tritt zum 01.03.2023 in Kraft, rückwirkend zum 01.01.2023.

Weiterlesen über Haushalte schauen zu optimistisch auf Energiekosten und zu pessimistisch auf Hilfen der Bundesregierung