Forschungsprofil Volkswirtschaftslehre

Die einzelnen Institute und  Lehrstühle bilden mit einer Vielzahl von Projekten und Forschungskooperationen im Rahmen ihrer Schwerpunkte das Zentrum der volkswirtschaftlichen Forschung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Die Bandbreite der Spezialisierungsfelder ist weit: Sie reichen von der Finanzwissenschaft und der Sportökonomie über Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Quantitative Wirtschaftsgeschichte, Monetäre Ökonomik und der Theorie und Empirie internationaler Finanzmärkte bis zum Genossenschaftswesen, zur Verkehrsökonomik, Energieökonomik und Siedlungs- und Wohnungswesen. Forscherinnen und Forscher publizieren nicht nur regelmäßig in den führenden internationalen Journals, sie führen auch drittelmittelfinanzierte Auftragsforschung aus, sie sind präsent in den Medien und  Mitglieder in den wichtigsten Beiräten der wissenschaftlichen  Politikberatung.

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist integraler Bestandteil aller Lehrstuhlaktivitäten. In verschiedenen Forschungsseminaren werden regelmäßig Forschungsergebnisse präsentiert und diskutiert.

Gäste der Fakultät vermitteln Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse anderer Standorte.