Wahlmodule

Zielsetzung/Inhalte

Die Wahlpflichtmodule zur monetären Ökonomie vermitteln grundlegende und vertiefende Kenntnisse in den Bereichen der modernen Geldtheorie und -politik. Neben theoretischen Überlegungen liegt ein besonderer Fokus auf der Diskussion praxisnaher Fragestellungen. Den Studierenden wird so die Verbindung zwischen ökonomischer Theorie und Empirie nahe gebracht.

 

Einsatzmöglichkeiten im Arbeitsmarkt

Da die Wahlpflichtmodule sowohl die praktische als auch die wissenschaftliche Seite abdecken, bieten sich Einsatzgebiete für Absolventen in volks- wie betriebswirtschaftlichen Abteilungen von Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen wie auch in Verbänden, Ministerien, Forschungsinstituten und vor allem im Europäischen System der Zentralbanken.

 

Belegmöglichkeiten

Im Bachelorstudiengang VWL können Studierende die Wahlmodule "Monetäre Ökonomie I (Vorlesung Geldpolitik)" und "Seminar Allgemeine Volkswirtschaftslehre I-II (alte PO I-III)" belegen. Beide Module haben einen Umfang von jeweils 6 Leistungspunkten (LP). Im Bachelorstudiengang BWL können Studierende die Module "Monetäre Ökonomie I (Vorlesung Geldpolitik)" und "Seminar Allgemeine Volkswirtschaftslehre I-II (alte PO I-III)" als Wahlpflichtmodul VWL (Umfang: jeweils 6 LP) belegen. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Modulnummer je nach Prüfungsordnung.

Studierende im Masterstudiengang VWL stehen die Wahlpflichtmodule "Vertiefung Volkswirtschaftslehre 1-6": Seminar Advanced Monetary Theory and Policy, "Vertiefung Volkswirtschaftslehre 1-6": An Introduction to Time Series Forecasting in Economics (auch für PhD-Studierende) und "Forschungspraktikum": Empirische Aspekte der Monetären Ökonomie (jeweils 6 LP) offen. Die Module können auch im Masterstudiengang BWL im Minor Volkswirtschaftslehre gewählt werden.

 

Überblick der Module

Bachelorstudium

Modul Monetäre Ökonomie I
     (Modulnummer PO 2022/23: WPV 6,  PO 2020/21: VWL 12) (6 LP)

Modul Seminar Allgemeine Volkswirtschaftslehre I-II
     (Modulnummer PO 2022/23: VWL 13/14) (6 LP)
     (PO WS 2020/21: Seminar Allgemeine Volkswirtschaftslehre I-III,
     Modulnummer VWL 31-33) (6 LP)

Masterstudium

Modul Vertiefung Volkswirtschaftslehre 1-6:
     Seminar Advanced Monetary Theory and Policy
     Modulnummer MWP 28-33 (6 LP)

Modul Vertiefung Volkswirtschaftslehre 1-6:
      An Introduction to Time Series Forecasting in Economics
      (PhD-Veranstaltung auch für Masterstudierende)
      Modulnummer VWL MWP 28-33
      (Masterstudierende: 6 LP, PhD: Forschungsmethodenkurs)

Modul Forschungspraktikum
     „Empirische Aspekte der Monetären Ökonomie“
     Modulnummer VWL MWP 20 (6 LP)

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Frau Elissa Iorgulescu als Ansprechpartnerin zur Verfügung.