Abschlussarbeiten

Am Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse werden Bachelor- sowie Masterarbeiten für die Studiengänge Politik und Wirtschaft, Wirtschaft und Recht, Ökonomik, Master of Education, Public Policy und Volkswirtschaftslehre betreut. Voraussetzung für die Betreuung einer Abschlussarbeit ist neben dem Nachweis der dafür notwendigen Leistungspunkte auch die rechtzeitige Anmeldung. Zudem sollten Studierenden während ihrere Studienzeit mindestens einen Kurs am LÖP erfolgreich belegt haben.

 

Aktueller Hinweis zum eingeschränkten Lehrbetrieb auf Grund der Verbreitung des Corona-Virus:

Für die Bearbeitungszeiten von Abschlussarbeiten gelten ab dem 16.03.2020 bis voraussichtlich 20.04.2020 geänderte Regelungen. Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin wird Sie per Email über die Änderungen informieren. Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte Ihren Betreuer/Ihre Betreuerin bitte per Email.


 

Der Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse betreut Abschlussarbeiten zu folgenden Themenbereichen:

  • Politische Ökonomie und Public Choice Theorie
    • Kollektive Entscheidungsfindung, Externalitäten und Marktversagen
    • Ökonomische Theorie des Wählens (Wahlverhalten, Wahl- und Regierungssysteme, politische und ökonomische Outcomes)
    • Ökonomische Theorie der Politikgestaltung (Parteien, Rent-Seeking, Lobbyismus)
    • Konflikttheorien (Konflikte, Revolutionen, Proteste, Terrorismus)
    • Arbeitsmarkt und Migration

 

  • Institutionen und wirtschaftliche Entwicklung
    • Institutionen und wirtschaftliche Entwicklung (Korruption, Eigentumsrechte, Regierungsform u.w.)
    • Institutionenstabilität
    • Demokratisierung und Regimewechsel
    • (In-)Stabilität in Demokratien und Autokratien

 


 

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Bachelorarbeit zu einem Thema innerhalb der angegebenen Bereiche zu schreiben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie, ob Sie die Voraussetzungen für eine Anmeldung zur Bachelorarbeit erfüllen (insb. die notwendige ECTS-Anzahl) und lassen Sie sich vom Prüfungsamt Ihre Leitkarte aushändigen. Informieren Sie sich über die Themenbereiche und treffen Sie eine (Vor-)Entscheidung.
  2. Schreiben Sie eine E-Mail an Helena Helfer ( helena.helfer@wiwi.uni-muenster.de), in der Sie Ihr favorisiertes Themengebiet und den anvisierten Bearbeitungszeitraum angeben. Fügen Sie der Email außerdem bitte einen aktuellen Auszug Ihres Transcriptes bei.
  3. Je nach Themengebiet und Betreuungskapazitäten informieren wir Sie darüber, welcher Mitarbeiter des Lehrstuhls die Betreuung Ihrer Arbeit übernimmt. Vereinbaren Sie einen ersten Gesprächstermin mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer, in dem Sie Ihre Themenpräferenzen besprechen. Entwickeln Sie bitte vorab ein bis zwei konkrete Ideen für Ihr Thema.
  4. Sie erhalten eine Auswahl an Themen aus dem von Ihnen gewählten Bereich und haben dann maximal eine Woche Zeit, um Ihre Wahl zu treffen. Wir bemühen uns, Ihre Präferenzen zu berücksichtigen, können dies jedoch nicht garantieren.
  5. Vereinbaren Sie einen weiteren Termin mit Ihrere Betreuerin/Ihrem Betreuer maximal eine Woche nach der Themenausgabe, um das Thema festzulegen. Bringen Sie dazu bitte unbedingt Ihre Leitkarte sowie einen tagesaktuellen Auszug Ihres Transcriptes mit, aus dem die bereits verbuchten Leistungen hervorgehen! In der Leitkarte wird das Thema, für das Sie sich entschieden haben, eingetragen und die Bearbeitungszeit für Ihre Bachelorarbeit beginnt.
  6. Bitte beachten Sie bei der Bearbeitung Ihres Themas die formalen Vorgaben des LÖP zur Verfassung einer wissenschaftlichen Arbeit.

 


 

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihr Projektstudium und Ihre Masterarbeit zu einem Thema innerhalb der angegebenen Bereiche zu schreiben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Informieren Sie sich über die Themenbereiche und entwickeln Sie auf dieser Basis eine möglichst konkrete Idee für eine Problemstellung, die Sie untersuchen möchten.
  2. Schreiben Sie eine E-Mail an Helena Helfer (helena.helfer@wiwi.uni-muenster.de), in der Sie Ihr favorisiertes Themengebiet und den anvisierten Bearbeitungszeitraum angeben. Je nach Themengebiet und Betreuungskapazitäten informieren wir Sie darüber, welcher Mitarbeiter des Lehrstuhls die Betreuung Ihrer Arbeit übernimmt.
  3. Vereinbaren Sie dann einen Gesprächstermin mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer. In diesem Gespräch wird das weitere organisatorische und inhaltliche Vorgehen geklärt. Wir unterstützen Sie bei der selbstständigen Erarbeitung einer geeigneten Fragestellung für Projektstudium und Masterarbeit.
  4. Zunächst wird das Projektstudium (inkl. Kolloquiumsteilnahme) absolviert. Danach können Sie darauf aufbauend mit der Bearbeitung Ihrer Masterarbeit beginnen. (Hinweis: Es ist auch möglich, Projektstudium und Masterarbeit zu thematisch unterschiedlichen Themen und an unterschiedlichen Lehrstühlen zu absolvieren. Wir raten jedoch ausdrücklich zu einer inhaltlichen Verknüpfung!)
  5. Bitte beachten Sie bei der Bearbeitung Ihres Themas die formalen Vorgaben des LÖP zur Verfassung einer wissenschaftlichen Arbeit.
     

 

Weitere wichtige Informationen für das Verfassen von Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse finden Sie hier:

Leitfaden für das Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten am LÖP

LaTeX-Vorlage für wissenschaftliche Arbeiten am LÖP

Für die Plagiatsprüfung sind zwei Dokumente an die Abschlussarbeit anzuhängen (bitte mit der Arbeit zusammen binden lassen):

  1. Eine eidesstattliche Plagiatserklärung. Eine Vorlage für die Plagiatserklärung finden Sie hier.
  2. Eine Einverständniserklärung zur Plagiatsprüfung. Diese finden Sie hier.

Weitere Informationen werden auf den Seiten des WiWi-Prüfungsamtes bereitgestellt.