FAQ

Bewerbung 

  • Kann ich für den Zugang fehlende Leistungspunkte nachholen?

    Die Zulassungskommission bewertet grundsätzlich Ihr absolviertes Studium anhand des jeweiligen Curriculums. Werden hiermit die Zugangsvoraussetzungen zum Masterstudiengang nicht erfüllt, ist eine Bewerbung nicht möglich. Die Zugangsvoraussetzungen müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung vorliegen, für den Zugang fehlende Leistungspunkte können nicht nachgeholt werden. Eine Zulassung zum Master unter Auflagen (Nachholen der fehlenden Leistungspunkte) ist nicht möglich. Die Universität Münster bietet keine Vor- oder Angleichungskurse aus dem Bachelorstudium für die Bewerbung zum Masterstudium an.
  • In welcher Form ist der Nachweis von englischen Sprachkenntnissen möglich?

    Der Nachweis englischer Sprachkenntnisse ist für die Bewerbung zum Masterstudiengang BWL nicht verpflichtend. Wenn Sie über weiterführende englische Sprachkenntnisse verfügen und diese nachweisen können, dann wird dies positiv im Auswahlverfahren berücksichtigt. Als Nachweis für weiterführende englische Sprachkenntnisse können z.B. gelten: Auslandsstudium/  -semester/ -praktikum im englischsprachigen Ausland (bzw. bei Aufenthalten im nichtenglischsprachigen Ausland offizieller Nachweis darüber, dass Englisch Unterrichts- bzw. Geschäftssprache war), vollständig englischsprachiges Bachelorstudium in Deutschland/ in einem nicht-englischsprachigen Land, englisches Sprachzertifikat (alle gängigen Testformate werden gewertet anhand des nachgewiesenen Sprachniveaus gemäß GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen), alternativ: offizielle Bescheinigung über das Sprachniveau gemäß GER z.B. durch das Sprachenzentrum oder einer äquivalenten Einrichtung der Hochschule). Der TOEFL wird nicht zwingend vorausgesetzt. Bitte denken Sie daran, die vorhandenen Sprachkenntnisse durch entsprechende Unterlagen zu belegen. Eine alleinige Angabe im Lebenslauf ist nicht ausreichend. Schulenglischkenntnisse und einzelne (Wirtschafts-)Englischkurse aus dem Studium ohne Nachweis über das Sprachniveau gemäß GER werden nicht gewertet.

  • Ich zähle zu den 10% Besten meines Jahrgangs. In welcher Form kann ich dies nachweisen?

    Der Nachweis kann z.B. in Form der Angabe der ECTS-Abschlussnote erbracht werden. Auch eine Bescheinigung über einen Ranglistenplatz, aus dem die Zugehörigkeit zu den 10% Besten hervorgeht, wird akzeptiert. Falls Sie das Studium noch nicht abgeschlossen haben, wird auch ein vorläufiger Nachweis, dass Sie zu den 10% Besten gehören, akzeptiert. Wichtig: Der Nachweis muss von einer offiziellen Stelle (Prüfungsamt, Dekan) ausgestellt werden. Empfehlungsschreiben werden nicht als Nachweis akzeptiert.
  • Kann ich mich bewerben, wenn ich noch Leistungen absolvieren muss und mein Bachelorstudium erst nach diesem Semester abschließe? Was ist zu beachten?

    Eine Bewerbung ist auch dann möglich, wenn man das Studium erst nach dem aktuellen Semester abschließt, vorausgesetzt, alle noch ausstehenden Prüfungsleistungen werden bis zum 30. September erbracht. Die Bewerbung gilt dann als vorläufig. Da zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis vorliegt, kann anstelle dessen ein aktuelles Transcript of Records (Leistungsnachweis) eingereicht werden, das Leistungen im Umfang von mindestens 140 ECTS nachweist und in dem die aktuelle Durchschnittsnote genannt wird. Im Falle einer vorläufigen Bewerbung muss das Transcript of Records einen offiziellen Stempel/ein offizielles Siegel (und ggf. eine Unterschrift) vom Prüfungsamt oder zuständigen Dekan oder einen Online-Verifizierungslink aufweisen. 

    Die noch ausstehenden Leistungen des laufenden Semesters werden bei der Bewerbung berücksichtigt. Sie können im Online-Bewerbungstool die noch ausstehenden Leistungen angeben (Modultitel inkl. ECTS-Punkte), hiernach wird explizit gefragt. Die noch ausstehenden Leistungen werden für die Bewerbung gewertet, wenn die Anmeldung zu der jeweiligen Prüfung nachgewiesen wird.

  • Was ist zu tun, wenn ich ausländische Zeugnisse einreichen möchte?

    Nicht‐deutschsprachige Hochschul- und Hochschulzugangszeugnisse sowie das Transcript of Records (Leistungsnachweis) sind in die deutsche (bzw. ggf. englische) Sprache zu übersetzen (beglaubigte Übersetzung).

    Ausländische Noten bzw. Noten, die nicht dem Notenschema des § 17 Abs. 3 der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang BWL entsprechen, müssen auf Grundlage der modifizierten bayerischen Formel umgerechnet werden (Link zur Exceldatei, Alternativ gibt es die Formel als PDF-Datei).

    Entspricht das Credit Point System des Hochschulzeugnisses nicht dem ECTS, muss dargelegt werden, welchem Punktwert die Studien‐ und Prüfungsleistungen gemäß ECTS entsprechen. Die Umrechnung von Noten und Punkten sollte in einem separaten Dokument erfolgen, das zusammen mit dem Hochschulzeugnis/transcript of Records hochgeladen wird. Die Umrechnung muss nicht offiziell beglaubigt oder unterschrieben sein. Weitere Informationen zur Umrechnung entnehmen Sie bitte den "Wichtigen Informationen zur Bewerbung" auf unserer Bewerbungsseite.

  • Werden für den Zugang jeweils 30 Punkte aus dem Bereich VWL und aus dem Bereich Mathe/Statistik benötigt?

    Nein, es werden insgesamt 30 ECTS-Punkte aus dem Bereich VWL/Mathe/Statistik zusammen benötigt.
  • Ist eine Substitution von fehlenden Punkten aus dem Bereich VWL/Mathe/Statistik durch zusätzliche Punkte aus dem Bereich BWL möglich?

    Nein. Möglich ist nur eine Substitution von maximal 10 Punkten aus dem Bereich der allgemeinen BWL (nicht aus dem Bereich des Major) durch zusätzliche Punkte in Mathematik und Statistik. D.h., Bewerber, die mehr als 30 Punkte im Bereich VWL/Mathe/Statistik nachweisen, können bis zu 10 zusätzliche Mathe/Statistik-ECTS nutzen, um fehlende Punkte aus dem Bereich der BWL auszugleichen.
  • Kann ich nach Abschluss der Bewerbungsfrist Unterlagen nachreichen?

    Nein. Ein Nachreichen von Unterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist ist nicht möglich. Bitte überprüfen Sie daher Ihre Bewerbungsunterlagen anhand unserer Checkliste auf Vollständigkeit. Es gibt eine einzige Ausnahme: Bildungsausländer, die sich bis zum 31. Mai bewerben müssen, können den Nachweis der Deutschkenntnisse bis maximal zum 15. Juli einreichen.
  • Kann ich mich für mehrere Major bewerben?

    Nein. Es ist nur die Bewerbung für einen Major möglich. 
  • Kann ich mich auch zum Sommersemester bewerben?

    Nein. Bewerbungen zum 1. Fachsemester sind nur zum Wintersemester möglich.

    Ansprechpartner

 

Zulassung

  • Was ist der Unterschied zwischen Zugang und Zulassung?

    Es gibt zwei Stufen im Zulassungsverfahren: Zugang und Zulassung. Zunächst wird der Zugang überprüft. Wenn die genannten (Zugangs-)Voraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Überprüfung der Zulassung in einer zweiten Phase. Sind die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt, wird ein Ablehnungsbescheid verschickt. Bei der Überprüfung der Zulassung werden die Bewerbungen anhand der Zulassungskriterien bewertet und gemäß der ermittelten Punktzahl in eine Reihenfolge gebracht. Zumindest die ersten 300 Bewerber(innen) erhalten einen Zulassungsbescheid.
  • Wie groß sind meine Chancen auf eine Zulassung?

    Hierzu können wir im Vorfeld keine Angaben machen. Bitte beachten Sie, dass erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist die Bewerbungsunterlagen geprüft werden. Einschätzungen über individuelle Erfolgsaussichten werden nicht vorgenommen, da diese u.a. vom gesamten Bewerberfeld abhängig sind. Im vergangenen Bewerbungsverfahren zum WS 2017/18 gab es ca. 2300 Bewerber auf 300 Studienplätze.
  • Erhöhen Wartesemester meine Aussichten auf einen Studienplatz?

    Nein. Wartesemester haben für die Bewerbung zum Masterstudiengang BWL keine Relevanz und werden bei Ihrer Bewerbung nicht berücksichtigt.
  • Wann erhalte ich eine Antwort auf meine Bewerbung?

    Zeitnah nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, voraussichtlich Anfang August. Dann können Sie Ihren Bewerbungsstatus bzw. Ihren Bescheid online im Bewerbertool der Universität Münster einsehen. Bitte beachten Sie, dass Zulassungsbescheide nicht postalisch versandt werden, sondern nur online eingestellt werden.
  • Welche Unterlagen benötige ich zur Einschreibung?

    Die zur Einschreibung notwendigen Unterlagen werden in Ihrem Zulassungsbescheid genannt. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Ansprechpartner im Studierendensekretariat.
  • Kann ich mein Zeugnis nachreichen, wenn es zur Einschreibung noch nicht vorliegt?

    Wenn Sie sich zum Zeitpunkt der Bewerbung noch in Prüfungsleistungen befinden, gilt Ihre Bewerbung als vorläufig. Im Falle einer Zulassung finden Sie im Zulassungsbescheid Angaben zum weiteren Vorgehen. Zur Einschreibung müssen Sie dann ein Zeugnis mit allen Noten und der Durchschnittsnote einreichen. Die Frist kann maximal bis Mitte November verlängert werden, dann muss das Zeugnis endgültig vorliegen. Genauere Informationen zu den Fristen entnehmen Sie Ihrem Bescheid. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Ansprechpartner im Studierendensekretariat.

 

Studium

  • Ich habe an einer anderen Hochschule studiert und daher bestimmte Kenntnisse nicht. Kann ich diese im Laufe des Studiums bei Ihnen erwerben?

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Masterstudiengang um einen konsekutiven Studiengang handelt, der auf dem hiesigen Bachelor BWL aufbaut. Zwischen beiden Studiengängen besteht ein fachlicher Zusammenhang, so dass die Aufarbeitung fehlender Inhalte den Studierenden selbst obliegt. Informieren Sie sich bitte hierzu auf den Seiten der Center, dort finden Sie Angaben zu den im hiesigen Bachelorstudium vermittelten Kenntnissen unter dem Menüpunkt "Studium".
  • Was ist zu tun, wenn ich ein Semester im Ausland studieren möchte?

    Informationen zum Auslandsemester (Voraussetzungen, Partnerhochschulen, Bewerbungsverfahren, Anrechnungsfragen) finden Sie auf der Seite des International Relations Center (IRC) der Fakultät. 
  • Wann und unter welchen Bedingungen kann ich mich beurlauben lassen?

    Man kann sich sowohl für ein Auslandsstudium als auch für ein Praktikum beurlauben lassen. Für Praktika benötigt man das Qualitätssiegel vom Career Service der Universität Münster. Ein Urlaubssemester im ersten Fachsemester ist nicht möglich für inländische Praktika. Die Informationsseite des Studierendensekretariats zu diesem Thema findet sich hier.
  • Gibt es englischsprachige Veranstaltungen?

    Englischsprachige Veranstaltungen werden insbesondere in den Centern Finance und Marketing angeboten. Zum Teil gibt es diese auch in den anderen Centern. Informieren Sie sich hierfür bitte im Modulhandbuch oder auf den jeweiligen Institutshomepages.
  • Wie kann ich meinen Stundenplan zusammenstellen?

    Das Vorlesungsverzeichnis finden Sie hier. Insbesondere hinsichtlich möglicher Raum- und Terminänderungen können Sie sich zusätzlich auf den jeweiligen Lehrstuhlseiten informieren.
  • Wo erhalte ich Informationen zu Klausurterminen und -anmeldungen?

    Diese Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes der Fakultät.
  • Ich möchte meinen Minor wechseln. Wie geht das?

    Zu Beginn des ersten Fachsemesters wird der Minor festgelegt. Seit dem WS 2015/16 erfolgt dies online (das Anmeldeformular ist nur innerhalb des Meldezeitraums zu Beginn des Wintersemesters freigeschaltet). Ein Wechsel des Minor ist nur einmal, spätestens zu Beginn des zweiten Fachsemesters (erste Vorlesungswoche), möglich. Nach einem verpflichtenden Beratungsgespräch in der Studienkoordination ist ein Antrag auf Minorwechsel auszufüllen (Formular in der Studienkoordination), das anschließend beim Prüfungsamt abzugeben ist.