|
Dekanat

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert für 50 Jahre Engagement in Forschung, Lehre und Transfer ausgezeichnet

Nicht nur der FB4 feiert in diesem Jahr ein Jubiläum, sondern auch Professor Heribert Meffert. Am 1. April 1969 hat er seine Tätigkeit am FB4 begonnen. Für 50 Jahre herausragendes Engagement und nachhaltig wirksame Leistungen in Forschung, Lehre und Praxistransfer wurde Heribert Meffert nun von der Dekanin des Fachbereichs, Prof. Dr. Theresia Theurl, feierlich ausgezeichnet. „Heribert Meffert hat eindrucksvoll zur Entwicklung und zur Reputation unseres Fachbereichs beigetragen, indem er Generationen von FB4-Studierenden und FB4-Forschern begleitet, motiviert und geprägt hat. Wir freuen uns, dass für ihn Münster immer die bessere Lösung war“, so Prof. Theurl.

Heribert Meffert wurde 1937 in Oberlahnstein geboren. Von 1956 bis 1961 studierte er Betriebswirtschaftslehre in München, bevor er 1964 zum Dr. rer. oec. promoviert wurde. Nach seiner Habilitation mit dem Titel „Die Flexibilität in betriebswirtschaftlichen Entscheidungen“ wurde Meffert auf einen Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der WWU berufen. Im selben Jahr wurde die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät in die Wirtschafts- und die Rechtswissenschaftliche Fakultät geteilt. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert leitete von 1969 bis 2002 den ersten Marketing-Lehrstuhl Deutschlands am FB4. 1981 war er Gründungsmitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung e.V. Im Jahr 1999 gründete Heribert Meffert gemeinsam mit Dieter Ahlert und Klaus Backhaus das Marketing Centrum Münster (MCM). Noch heute trägt die Bibliothek des MCM den Namen Mefferts. Während seiner Zeit am FB4 betreute er mehr als 100 Dissertationen. Trotz zahlreicher Rufe aus dem In- und Ausland blieb Heribert Meffert Münster und dem FB4 stets treu.

Aufgrund seiner Pionierarbeit im Fach Marketing wird er oftmals als „Marketing-Papst“ bezeichnet. Die Anerkennung für Mefferts Verdienste zeigt sich darüber hinaus in zahlreichen Preisen, Medaillen und Ehrendoktorwürden. Über sein Fachgebiet hinaus engagiert sich Heribert Meffert für die Übernahme von wirtschaftlicher, ökonomischer und sozialer Verantwortung. Die Stadt Münster zeichnete ihn im Jahr 2006 für sein langjähriges Engagement als Berater im Stadtmanagement mit der Paulusplakette aus – der höchsten Auszeichnung der Stadt nach der Ehrenbürgerschaft.

Das MCM-Kollegium mit der Dekanin des Fachbereichs (v.l.n.r.): Prof. Dr. Thorsten Hennig-Thurau, Jun.-Prof. Dr. Lara Lobschat, Prof. Dr. Manfred Krafft, Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus, Prof. Dr. Thorsten Wiesel, Prof. Dr. Theresia Theurl, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Dr. Mirja Kroschke, Jun.-Prof. Dr. Raoul Kübler