Gleichstellung

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Statusgruppen. Der Gleichstellungsplan des FB4 basiert auf dem Gleichstellungsrahmenplan der WWU und adressiert folgende Themen:

  • Förderung der Chancengleichheit bei der Personalauswahl, -entwicklung und -planung,
  • Förderung von und die breite Sensibilisierung für Genderkompetenz und universitäre Gleichstellungsarbeit,
  • Konsequenter Ausbau von gendergerechter Kommunikation in Wort und Bild,
  • Aktive und gemeinschaftliche Verhinderung von sexueller und sexualisierter Gewalt,
  • Etablierung diskriminierungsfreier Zugänge zu Gremien und damit die Etablierung genderparitätischer Gremienbesetzungen.

 

Die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte des FB4...

  • ist die Beauftragte des FB4, die die Bereiche Gleichstellung und Chancengleichheit abdeckt.
  • ist unabhängig und begleitet die Formulierung und Umsetzung von Initiativen in den Bereichen Gleichstellung und Chancengleichheit.
  • diskutiert Fragen der Gleichstellung und Chancengleichheit, die sich am FB4 stellen, mit der Dekanin oder dem Dekan.
  • lädt alle Studierenden und Mitglieder des FB4 zum Dialog ein, um potenzielle Probleme im Bereich der Gleichstellung und Chancengleichheit zu identifizieren.
  • macht frühzeitig auf unangemessene oder unerwünschte Praktiken aufmerksam und gibt Empfehlungen an die Dekanin oder den Dekan.

Die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte des FB4 ist Ansprechpartnerin bei allen Fragen zu Gleichstellung und Chancengleichheit.

 

(f)empower. Coaching und kollegiale Beratung

Die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor eine Vielzahl unerwarteter Herausforderungen. Die aus den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie resultierenden Einschränkungen werden in einem unverhältnismäßigen Umfang von Frauen kompensiert. Die bereits bestehenden Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern werden dadurch verschärft. Um die weiblichen Beschäftigten der WWU bei der Bewältigung der durch Corona verursachten zusätzlichen Herausforderungen zu unterstützen, startet das Büro für Gleichstellung gemeinsam mit der Personalentwicklung ein neues Programm. Dieses Programm bietet die WWU Maßnahmen für Nachwusswissenschaftler*innen während der Corona-Pandemie.

 

Prof. Dr. Sonja Gensler (Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte des FB4)
Büro: Am Stadtgraben 13-15, MCM 202
Tel.: +49 (0)251 / 83-28208
E-Mail: s.gensler@uni-muenster.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Dr. Bettina Distel (Stellvertreterin)
Büro: Leonardo-Campus 3, Raum 120
Tel.: +49 (0)251 / 83-38067
E-Mail: bettina.distel@ercis.uni-muenster.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Dipl.-Vw. Tanja Koch (Stellvertreterin)
Büro: Universitätsstr. 14-16, Raum 170
Tel.: +49 (0)251 / 83-22927
E-Mail: tanja.koch@wiwi.uni-muenster.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung