|
CfM

Masterarbeit am Lehrstuhl für Organisation, Personal & Innovation gewinnt erneut Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager

Am Donnerstag, 29.06.2017  wurden während der „Nacht der Personaler“ in feierlicher Atmosphäre die Gewinner des Nachwuchsförderpreises des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager verliehen. Den mit 2000 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis erhielt Laura Kuttig für ihre Masterarbeit zum Thema "Zielgruppenorientierte Auswahl von Arbeitgebersiegeln - Eine empirische Analyse", die sie am Lehrstuhl für Organisation, Personal & Innovation angefertigt hat.

In der Arbeit findet Frau Kuttig eine Antwort auf die Frage, für welches Arbeitgebersiegel sich Unternehmen in Abhängigkeit der Präferenzen und Erwartungen ihrer Mitarbeiterzielgruppen entscheiden sollen.

Die Jury aus Vertretern des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager sowie Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft honorierte vor allem die große Praxisrelevanz der Arbeit und die komplexe empirische Methodik, die ihr zugrunde lag.

 

Laura Kuttig (Mitte) bekommt den Peis von BPM-Vizepräsidentin Christa Stienen (rechts) überreicht.

Weiterlesen über Masterarbeit am Lehrstuhl für Organisation, Personal & Innovation gewinnt erneut Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager
|
CfM

Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal & Innovation gestaltet European Academy of Management Konferenz

Vom 21. bis 24. Juni 2017 fand in Glasgow, UK die jährliche Konferenz der European Academy of Management (EURAM) statt. Dabei war der Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal und Innovation in diesem Jahr nicht nur durch eine Paper-Präsentation vertreten, sondern trat erstmalig auch als Organisator eines eigenen Tracks zum Thema „Organising Creativity for Innovation: Multidisciplinary Perspectives, Theories and Practices“ auf. Organisiert und geleitet wurde der Track von Maximilian Holtgrave, zusammen mit einem internationalen Team bestehend aus Prof. Dr. Canan Ceylan von der Uludag University (Türkei), Dr. Michal Biron von der Universtiy of Haifa (Israel) und Dr. Sarah Meisenberger von der FH Wiener Neustadt (Österreich).

Vortrag von Dr. Roel Rutten (Tilburg University) zum Thema „Organizational knowledge creation and formal governance”

Weiterlesen über Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal & Innovation gestaltet European Academy of Management Konferenz
|
CfM

Informationsveranstaltung zur Anfertigung von Masterarbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung

Am Dienstag, dem 11.07.2017 findet von 10 bis 11 Uhr im JUR 1 eine Informationsveranstaltung zur Anfertigung von Masterarbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung statt. In dieser Veranstaltung werden Masterstudierende des CfM über mögliche Themengebiete, die Anforderungen sowie den Ablauf der Erstellung einer Masterarbeit am Lehrstuhl für Unternehmensführung informiert und offene Fragen diesbezüglich beantwortet.

Weiterlesen über Informationsveranstaltung zur Anfertigung von Masterarbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung
|
CfM

Masterarbeit am Lehrstuhl für Organisation, Personal & Innovation erneut für Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager nominiert

Die Masterarbeit von Laura Kuttig zum dem Thema "Zielgruppenorientierte Auswahl von Arbeitgebersiegeln - Eine empirische Analyse" gehört zu den drei Finalisten für den Nachwuchspreis des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager. In der Arbeit findet Frau Kuttig eine Antwort auf die Frage, für welches Arbeitgebersiegel sich Unternehmen in Abhängigkeit der Präferenzen und Erwartungen ihrer Mitarbeiterzielgruppen entscheiden sollen. Allerdings bleibt die Spannung noch ein wenig erhalten. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird während der Nacht der Personaler am 29. Juni im Berliner Friedrichsstadt-Palast verkündet, die den festlichen Höhepunkt des Personalmanagementkongresses bildet.

Dr. Christoph Brast und Laura Kuttig freuen sich über die Nominierung

Weiterlesen über Masterarbeit am Lehrstuhl für Organisation, Personal & Innovation erneut für Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes Deutscher Personalmanager nominiert