Allgemeine Hinweise

Im Folgenden haben wir Ihnen einige wichtige Hinweise zur Bachelorarbeit zusammengestellt. Die Anmeldung und Vergabe der Themen für Ihre Bachelorarbeit gliedert sich in drei konsekutive Schritte:

 

1. Schritt: Anmeldung über das Prüfungsamt

  • Die Anmeldung zur  Bachelorarbeit erfolgt zentral über das Prüfungsamt der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster. Hier finden Sie ebenfalls Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, welche insbesondere durch die Prüfungsordnungen und die Studienordnung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster geregelt sind. Die Anmeldezeiträume für die unterschiedlichen Quartale können den Informationen des Prüfungsamtes entnommen werden.
  • Eine gesonderte Anmeldung bzw. Bewerbung am Lehrstuhl ist nicht erforderlich.

 

2. Schritt: Auswahl von Themenpräferenzen

  • Eine inhaltliche Diskussion über mögliche Themenbereiche der Bachelorarbeit wird von unserer Seite angestoßen, sobald die Anmeldung am Prüfungsamt erfolgt ist und feststeht, dass die Kandidaten ihre Bachelorarbeit bei uns anfertigen.
  • Sie erhalten automatisch eine E-Mail mit einem Link zu einem Formular mit einem Fragebogen, in welchem Sie dann dann vor Beginn der Bearbeitungszeit grundsätzliche Themenpräferenzen angeben können.
  • Hier finden Sie eine Übersicht über Themengebiete für Ihre Abschlussarbeit.

 

3. Schritt: Themenvergabe

  • Diese Präferenzen werden dann an den inhaltlichen Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls – aus denen sich die Themen der Bachelorarbeiten ableiten – gespiegelt, bevor die endgültige Themenvergabe erfolgt.
  • Der Lehrstuhl behält sich jedoch alle Rechte auf die letztlich zu bearbeitende Themenstellung vor. Eine gesonderte Informationsveranstaltung zur Bachelorarbeit findet nicht statt.
  • Nachdem der Lehrstuhl die eingegangen Themenpräferenzen aller Bewerber durchgeschaut hat, wird sich ein wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Ihnen melden. Von diesem erhalten Sie alle weiteren Informationen für Ihre Bachelorarbeit.
  • Sollte die Anzahl der Anmeldungen von Bachelorarbeiten die Betreuungskapazitäten des Lehrstuhls überschreiten, behält sich der Lehrstuhl vor, durch Anwendung des Losverfahrens Kandidaten zur Umverteilung freizugeben.