IRW-Doktorandenseminar "Normative Accounting-Forschung"

Dieses Seminar soll interne und externe Doktoranden mit den methodischen Grundlagen der normativen Accounting-Forschung vertraut machen. Darüber hinaus wird insb. für die Erstellung einer Monografie die Möglichkeit eröffnet, den aktuellen Forschungsstand sowie identifizierte Problemfelder des eigenen Dissertationsprojektes und anderer Dissertationsprojekte zu diskutieren. Der methodische Fokus liegt auf einem normativ-konzeptionellen Forschungsansatz. Inhaltliche Forschungsschwerpunkte sind insb. Themen der nationalen und internationalen Rechnungslegung, der Bilanzanalyse, der Unternehmensbewertung und der Abschlussprüfung. Die vermittelten konzeptionellen Grundlagen decken unter anderem die normative Auslegungsmethodik, Bilanztheorien, regulatorische Grundlagen, sowie allgemeine Grundsätze (GoB-System, IFRS Conceptual Framework etc.) ab. Die konkreten Inhalte wechseln im Zeitablauf.

Im Wintersemester 2020/21 findet das Doktorandenseminar an folgenden Tagen jeweils ganztägig statt:

  • 15. und 16. Oktober 2020, Landhaus Rothenberge
  • 04. und 05. Januar 2021, Räumlichkeiten des Instituts für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Weitere Informationen zum Inhalt und Format des Kurses sowie zur Teilnahme am Kurs sind dem Syllabus zu entnehmen.

Syllabus "Normative Accounting-Forschung"

Literaturliste