Aktuelles

|
IRW

Begrüßungsveranstaltung Major Accounting

Das Accounting Center Münster (ACM) lädt alle neuen Studierenden im Masterstudiengang BWL mit dem Major Accounting ein, die Institute bzw. Lehrstühle am ACM kennenzulernen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 05. Oktober 2021, um 16:00 Uhr, voraussichtlich im Hörsaal JUR 4 statt. Detaillierte Informationen zum Ablauf werden in Kürze bekannt gegeben. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung zu der Veranstaltung.

Eine Anmeldung ist bis zum 03. Oktober 2021 unter folgendem Link möglich:

Anmeldung zur Begrüßungsveranstaltung Major Accounting

 

|
IRW

MGK-Stipendium

In diesem Jahr vergibt der Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e.V. in Kooperation mit dem IRW bereits zum dritten Mal Studienstipendien. Im Rahmen des MGK-Stipendiums möchte der MGK Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit einem Schwerpunkt im Bereich der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung fördern, die sich durch überdurchschnittlichen Studienleistungen sowie außeruniversitäres und soziales Engagement auszeichnen. Neben einer finanziellen Förderung hat das Stipendienprogramm auch einen ideellen Schwerpunkt. Bewerbungsschluss ist der 07.11.2021.

 

Weitere Informationen

Zur Bewerbung

|
IRW

Beitrag zum Konzernlagebericht veröffentlicht

Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch und Jonas Höfer haben in dem von Isabel von Keitz, Inge Wulf und Clemens Pelster herausgegebenen Sammelwerk "Handbuch Unternehmensberichterstattung. Regulatorische Anforderungen - Entwicklungstendenzen - Perspektiven der Stakeholder" den Beitrag "Konzernlagebericht - die zweite Säule der Unternehmensberichterstattung" veröffentlicht. In dem Beitrag werden die handelsrechtlichen und regulatorischen Anforderungen an den Inhalt des Konzernlageberichts erläutert und konkretisiert. In diesem Zusammenhang wird zwischen dem Kern des Konzernlageberichts, den weiteren Teilberichten sowie den Teilberichten in Abhängigkeit von Rechtsform und/oder Kapitalmarktorientierung differenziert. Ergänzend greifen die Autoren im Kontext der IFRS-Rechnungslegung den im Mai 2021 veröffentlichten Exposure DraftManagement Commentary“ auf. Abschließend werden knapp die aktuellen Entwicklungen der Konzernlageberichterstattung gezeigt, die vor allem durch den im April 2021 veröffentlichten Richtlinienentwurf zur Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) geprägt sind.

|
IRW

Klausureinsichtnahme SoSe 2021

Uns ist es ein Anliegen, den Studierenden am IRW die Einsichtnahme in ihre Klausuren zu ermöglichen. Die Einsichtnahme in die Klausuren des Sommersemesters 2021 findet am Mittwoch, den 6. Oktober 2021, im Hörsaal J4 statt. Bei Bedarf wird die Einsichtnahme ebenfalls am Donnerstag, den 7. Oktober 2021, stattfinden.

Weitere Informationen zur Einsichtnahme sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Aushang.

|
IRW

Dissertationsschrift von Dr. Dennis Wege beim Verlag Dr. Kovač erschienen

Die Berücksichtigung von Länderrisiken in der Unternehmensbewertung

Länderrisiken sind Risiken, die im Rahmen einer internationalen Unternehmensbewertung regelmäßig zusätzlich oder in verstärkter Form im Vergleich zu rein nationalen Bewertungskonstellationen auftreten. Diese Art der Risiken kann den Wert eines ausländischen Bewertungsobjektes maßgeblich beeinflussen. Die Bedeutung von Länderrisiken für die Unternehmensbewertung hat nicht zuletzt durch politische Verwerfungen in entwickelten Industrienationen, bestehende Handelskonflikte, Währungskrisen und den Folgen der COVID-19-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Die Diskussion, wie Länderrisiken in einem Bewertungskalkül zu berücksichtigen sind, wird in der Fachliteratur mitunter kontrovers geführt. Ein einheitliches Vorgehen zur Berücksichtigung von Länderrisiken in der Unternehmensbewertung hat sich bisher nicht herausgebildet.

Weiterlesen