Aktuelles

|
IRW

MGK-Stipendium

In diesem Jahr vergibt der Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e.V. in Kooperation mit dem IRW erneut Studienstipendien. Im Rahmen des MGK-Stipendiums möchte der MGK Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit einem Schwerpunkt im Bereich der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung fördern, die sich durch überdurchschnittlichen Studienleistungen sowie außeruniversitäres und soziales Engagement auszeichnen. Neben einer finanziellen Förderung hat das Stipendienprogramm auch einen ideellen Schwerpunkt. Bewerbungsschluss ist der 15.11.2020.

Weitere Informationen

Zur Bewerbung

|
IRW

Klausureinsichtnahme Wintersemester 2019/2020 und Sommersemester 2020

Die Klausureinsicht findet am Dienstag, den 20.10.2020, im Zeitraum zwischen 08:00–18:00 Uhr im JUR 4 statt. Die individuellen Zeitslots werden in Kürze bekannt gegeben.

Für weiterführende Informationen sind die Ausführungen der beigefügten Datei zu beachten.

|
IRW

Beitrag zum Thema "Effektive Überwachung der Geschäftsführung durch den Aufsichtsrat" veröffentlicht

Unter Mitarbeit von Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch hat der Arbeitskreis Externe und interne Überwachung der Unternehmung der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V. (AKEIÜ) einen Beitrag zum Thema „Effektive Überwachung der Geschäftsführung durch den Aufsichtsrat“ veröffentlicht. In dem Aufsatz werden aktuelle Themenbereiche einer effektiven Überwachung der Geschäftsführung durch den Aufsichtsrat, unter Berücksichtigung von Einflüssen internationaler und institutioneller Investoren sowie Stimmrechtsberatern als auch den Neuerungen des DCGK 2020, diskutiert. Der Beitrag ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Der Betrieb" erschienen (Heft 31/2020).

|
IRW

Dissertationsschrift von Dr. Oliver Wätjen beim Verlag Dr. Kovač erschienen

Die Bilanzierung von Service-Leasingverträgen in der IFRS-Rechnungslegung – Eine Analyse und Konkretisierung der Vorschriften an der Schnittstelle von IFRS 16 und IFRS 15

Leasingvereinbarungen umfassen in der Praxis häufig auch ergänzende Güterlieferungen und Dienstleistungen, die dem Leasingnehmer einen zusätzlichen Nutzen stiften. Aus Sicht des Leasinggebers fallen diese sog. Service-Leasingverträge regelmäßig in den Anwendungsbereich des IFRS 16 zur Leasingbilanzierung und des IFRS 15 zur Umsatzerfassung. Die Standards sind seit dem 01.01.2019 parallel anzuwenden. Allerdings ist das Zusammenspiel zwischen IFRS 16 und IFRS 15 nicht eindeutig geregelt, weshalb Leasinggeber bei der Bilanzierung von Service-Leasingverträgen vor zahlreichen Auslegungsfragen stehen.

Weiterlesen

|
IRW

Studentische Hilfskräfte gesucht

Bewerbungsschluss: 31.07.2020

Das Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sucht ab dem 01.10.2020 oder zu einem späteren Zeitpunkt mehrere studentische Hilfskräfte, die ein Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit haben. Weiterführende Informationen sowie das Bewerbungstool findet ihr hier.