Aktuelles am IRW

|
IRW

Stellen als studentische Hilfskraft am IRW

Ab dem 01.09.2019 oder später sind am Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung mehrere Stellen als studentische Hilfskraft neu zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2019.

Die studentischen Hilfskräfte bilden eine wichtige Säule der Institutsarbeit. Neben der unerlässlichen Zuarbeit für die Mitarbeiter ist es dem IRW ein besonderes Anliegen, die fachliche Ausbildung der Hilfskräfte zu fördern. Daher werden gezielt gemeinsame Projekte durchgeführt und die Hilfskräfte auch in die Forschungsaktivitäten des IRW eingebunden.

Zur Bewerbung

Stellenausschreibung studentische Hilfskraft

|
IRW

Seminar zur Betriebswirtschaftslehre: Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung – WiSe 2019/2020

Die Themenauswahl des kommenden Seminars und die zeitliche Planung im WiSe 2019/2020 sind ab sofort verfügbar. Die Anmeldung ist bis Sonntag, 30. Juni 2019, 24.00 Uhr möglich.

Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsleistung aus der Anfertigung der Seminararbeit und deren Präsentation besteht. Die endgültige Verteilung der Themen wird am Freitag, 05. Juli 2019 auf der Website des IRW bekannt gegeben.

Offizielle Themenbekanntgabe und Hinweise zum Seminar (PDF)

Seminaranmeldung

|
IRW

Deloitte Studienstipendien

Auch in diesem Jahr vergibt die Deloitte-Stiftung in Kooperation mit dem IRW wieder Studienstipendien an gesellschaftlich engagierte Studierende mit hervorragenden Leistungen. Neben einer materiellen Förderung hat das Stipendienprogramm auch einen ideellen Schwerpunkt. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2019.

Die Deloitte-Stiftung fördert die Aus- und Weiterbildung junger Menschen, unterstützt die Entwicklung neuer, zukunftstauglicher Bildungsmodelle und leistet einen Beitrag zur Verbesserung des Innovationstransfers von der Hochschule in die Wirtschaft.

Zur Bewerbung

Weitere Informationen zum Stipendium

|
IRW

Beitrag zum Thema "Neue Lizenzierungsnorm zu Grundsätzen und konkreten Vorschriften für die Abschlusserstellung im deutschen Profifußball" erschienen

Der Beitrag von Dr. Christian Weber zum Thema „Neue Lizenzierungsnorm zu Grundsätzen und konkreten Vorschriften für die Abschlusserstellung im deutschen Profifußball" ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift IRZ erschienen (Heft 6/2019).

Im Dezember 2018 hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) ihre Lizenzstatuten um einen zusätzlichen Anhang mit Grundsätzen und Vorschriften zur Aufstellung von Abschlüssen erweitert (Anhang VII c). Erstmals äußert sich die DFL damit zu konkreten bilanziellen Ansatz- und Bewertungsfragen im Profifußball. Dies nimmt Dr. Christian Weber zum Anlass für eine Beschreibung und Würdigung der neuen Verbandsnorm.

|
IRW

Verleihung des MGK Bachelor und Master Award

Im Rahmen des 33. Münsterischen Tagesgesprächs wurde erneut der MGK Bachelor und Master Award durch Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge und Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch verliehen. Mit dem Award möchte der Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e.V. (MGK) herausragende Abschlussarbeiten am Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung prämieren. 

In diesem Jahr wurde Herr Julian Korte, B.Sc. mit dem MGK Bachelor Award für seine Arbeit „Eine kritische Analyse des Bewertungsmaßstabs von Kryptowährungen in den IFRS“ ausgezeichnet. Den MGK Master Award erhielt Herr Christian Wenning, M.Sc. für seine Arbeit „Die Eignung des IDW S 10 für die Bilanzierung von Immobilien“. 

Beide Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro dotiert.

|
IRW

33. Münsterisches Tagesgespräch: „Aktuelle Entwicklungen in Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung“

Der Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e. V. (MGK) lud am 16. Mai 2019 zum 33. Münsterischen Tagesgespräch in das Mövenpick Hotel in Münster ein. Die diesjährige Tagung stand unter dem Thema „Aktuelle Entwicklungen in Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung“ und wurde von Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge und Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch vom Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung (IRW) geleitet.

Weiterlesen...

|
IRW

PwC Summer Breeze

Liebe Studierende,

wir möchten Euch gerne auf das Summer Breeze-Event von PwC aufmerksam machen, das am 04. Juni 2019 ab 19 Uhr im A2 am See stattfindet. Der Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist der 27. Mai 2019.

Weitere Informationen

|
IRW

33. Münsterisches Tagesgespräch

„Aktuelle Entwicklungen in Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung“

Am Donnerstag, 16. Mai 2019 veranstaltet der Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e.V. das 33. Münsterische Tagesgespräch zum Thema "Aktuelle Entwicklungen in Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung".

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:

33. Münsterisches Tagesgespräch

|
IRW

Veranstaltungsankündigung: Angewandte Unternehmensanalyse

Ab dem 13. Mai 2019 beginnt die Anmeldung für das Modul „Angewandte Unternehmensanalyse“ im WiSe 2019/2020. Weitere Informationen bezüglich der Anforderungen, eines voraussichtlichen Zeitplans sowie der Prüfungsleistungen können dem angehängten Dokument entnommen werden.

Weitere Informationen

|
IRW

Info-Tag Master BWL 2019

Sie suchen den passenden Master für Ihre Karriere? Dann kommen Sie zu unserem jährlichen Info-Tag und informieren Sie sich über den Masterstudiengang BWL der Universität Münster und unsere Major Accounting, Finance, Management und Marketing. Hier erfahren Sie alles über Bewerbung und Studium.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

|
IRW

Das IDW sucht studentische Hilfskräfte (m/w/d)

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) sucht studentische Hilfskräfte (m/w/d) für die Begleitung von Projekten. Das IDW repräsentiert rd. 13.000 Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Es unterstützt die Mitglieder und deren Berufsausübung durch fachlichen Rat, berufsständische Standards und nationale sowie internationale Interessenvertretung.

Weitere Informationen zur der ausgeschrieben Stelle erfahrt Ihr hier.

|
IRW

IRW Insights 2018 ist erschienen

Der Jahresbericht des IRW  "IRW Insights" ist erschienen.

Ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr liegt hinter uns, über das wir in unserem jährlichen Newsletter in der mittlerweile neunten Ausgabe mit Beiträgen zu den Bereichen „Forschung“, „Lehre“, „Dialog“ und „IRW Intern“ berichten möchten.

Die aktuelle Ausgabe finden Sie in der rechten Seitenleiste im Reiter "Jahresbericht" oder unter folgendem Link: IRW Insights 2018

|
IRW

Leinen los mit Andersch

Hast du Lust als Passagier auf der MS Günther dabei zu sein und Deutschlands führendes Restrukturierungsteam auf dem Schiff kennenzulernen?

Dann bewirb Dich bei Andersch, um gemeinsam das Münsteraner Umland auf dem Schiff entdecken zu können! Du hast an diesem Abend die Möglichkeit, Mitarbeiter von Andersch in persönlicher und entspannter Atmosphäre während der Tour mit der MS Günther kennenzulernen. Bei Musik, Essen und leckeren Cocktails kannst du alles über die Restrukturierungsberatung erfahren.

Abgelegt wird am Donnerstag, 27.06.2019 um 18:00 Uhr.

Weitere Infos

|
IRW

Dissertationsschrift von Michael Huter im EUL Verlag erschienen

Die nichtfinanzielle Konzernerklärung – Kritische Analyse und Konkretisierung der handelsrechtlichen Vorschriften

Im Jahr 2017 wurde mit dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz die gemeinhin als CSR-Richtlinie bezeichnete Richtlinie 2014/95/EU in deutsches Handelsrecht umgesetzt. Große kapitalmarktorientierte Mutterunternehmen sind seitdem dazu verpflichtet, ihren Konzernlagebericht um eine sogenannte nichtfinanzielle Konzernerklärung zu erweitern. In diesem neuen Berichtsinstrument sind zumindest zu fünf nichtfinanziellen Aspekten – u. a. zu Umwelt- und Arbeitnehmerbelangen – umfangreiche Informationen zu veröffentlichen. Konkret sind Angaben zu publizieren, die für das Verständnis des Geschäftsverlaufs, des Geschäftsergebnisses, der Lage des Konzerns sowie der Auswirkungen seiner Tätigkeit auf die nichtfinanziellen Aspekte von Bedeutung sind; z. B. Angaben zu Risiken und nichtfinanziellen Konzepten. Die nichtfinanzielle Konzernerklärung bildet eine Brücke zwischen klassischer Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Für die Anwender ist mit den neuen Regelungen eine Vielzahl an Herausforderungen bei der Berichterstattung verbunden. So bestehen in Theorie und Praxis zahlreiche Auslegungs- und Anwendungsfragen, obgleich die erste Berichtsperiode bereits abgeschlossen ist.

Weiterlesen

|
IRW

Themenverteilung zu Seminaren im Sommersemester 2019 verfügbar

Die Themenverteilungen zu den Seminaren zur Betriebswirtschaftslehre: Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung und Accounting I im Sommersemester 2019 sind jetzt verfügbar. Alle wichtigen Informationen zu Thema, Betreuer und weiterem zeitlichen Ablauf der Veranstaltungen können Sie den nachstehenden Dokumenten entnehmen. Die Präsentationen werden Ende Juni 2019 stattfinden. Bitte bedenken Sie auch, dass die prüfungsrechtliche Anmeldung zu den Seminaren im vorgezogenen Zeitraum erfolgen muss.

Themenverteilung - Seminar zur Betriebswirtschaftlehre

Themenverteilung - Seminar Accounting I

|
IRW

Dissertationsschrift von Marcel Faber im EUL Verlag erschienen

Unternehmenszusammenschlüsse durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen – Auswirkungen eines unechten Anteilstausches auf den Konzernabschluss nach IFRS

Unternehmen gehen bei der Verfolgung ihrer unternehmerischen Ziele regelmäßig Verbindungen mit anderen Unternehmen ein, indem eines der Unternehmen Kapitalgesellschaftsanteile an dem anderen Unternehmen erwirbt. Angesichts der zum Teil erheblichen Transaktionsvolumina kann der Erwerb einer Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft im Austausch für liquide Mittel allerdings wirtschaftlich nicht sinnvoll oder gar nicht möglich sein, sodass immer häufiger eigene Eigenkapitalanteile als Akquisitionswährung eingesetzt werden. In diesen Fällen liegt dem Unternehmenszusammenschluss eine (gesellschaftsrechtliche) Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen zugrunde.

Weiterlesen

|
IRW

Dissertationsschrift von Frederik Engelke im EUL Verlag erschienen

Kapitalkonsolidierung im mehrstufigen Konzern – Die Behandlung indirekter Beteiligungsverhältnisse im IFRS-Konzernabschluss

Obgleich eine Vielzahl der Konzerne in mehrstufigen Beteiligungsstrukturen organisiert ist, enthält der Regelungskanon der IFRS für derartige Konzernverbünde keine expliziten Bilanzierungsvorschriften. Vor allem im Rahmen der Kapitalkonsolidierung ist es daher fraglich, wie indirekte Beteiligungsverhältnisse des Konzernmutterunternehmens und nicht beherrschender Gesellschafter konzernbilanziell zu behandeln sind. Im Mittelpunkt der Diskussion steht dabei – insbesondere im Kontext der nach IFRS 3 wahlweise zulässigen partial goodwill method – die Bilanzierung eines den indirekten nicht beherrschenden Anteilen zuzurechnenden Unterschiedsbetrages. Während Vertreter der sog. additiven Methode den Ansatz bzw. die erfolgswirksame Erfassung dieses Unterschiedsbetrages befürworten, präferieren die Fürsprecher der sog. multiplikativen Methode dessen erfolgsneutrale Verrechnung mit den nicht beherrschenden Anteilen am Konzerneigenkapital.

Weiterlesen

|
IRW

Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten am IRW

Am Dienstag, den 08. Januar 2019 findet die Veranstaltung „Wissenschaftliches Arbeiten“ von Herrn Dr. Christian Weber von 14:00 Uhr (s.t.) bis 16:00 Uhr im ULB101 statt. 

In der Veranstaltung „Wissenschaftliches Arbeiten“ werden umfassende Kenntnisse zur Anfertigung einer wissenschaftlichen (Abschluss-)Arbeit vermittelt. Neben dem Aufbau und den Bestandteilen einer wissenschaftlichen Arbeit sind die Themenschwerpunkte der Veranstaltung die Gliederung der Arbeit, der Textteil, einzuhaltende Formalien, der Stil der Arbeit, die korrekte Zitierweise, das Literaturverzeichnis, die Literaturrecherche, die Literaturverwaltung und die Zeitplanung. 

Die Teilnahme wird vor allem Studierenden empfohlen, die ihre Abschlussarbeit im ersten oder zweiten Quartal 2019 am IRW beginnen möchten sowie Studierenden, die am Bachelor- oder Masterseminar am IRW teilnehmen möchten und vorher noch keine wissenschaftliche Arbeit an unserem Institut geschrieben haben.

|
IRW

Frohe Weihnachten

Das IRW-Team wünscht ein fröhliches Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Allen Studierenden wünschen wir in der Klausurenphase viel Erfolg!

|
IRW

Bachelor-Seminar zur Betriebswirtschaftslehre: Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung – SoSe 2019

Die Themenauswahl des kommenden Seminars und die zeitliche Planung im SoSe 2019 sind ab sofort verfügbar. Die Anmeldung ist bis Sonntag, 13. Januar 2019, 24.00 Uhr möglich.

Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsleistung aus der Anfertigung der Seminararbeit und deren Präsentation besteht. Die endgültige Verteilung der Themen wird am Freitag, 18. Januar 2019 auf der Website des IRW bekannt gegeben.

Offizielle Themenbekanntgabe und Hinweise zum Seminar (PDF)

Seminaranmeldung