Weiterbildung

Für Uni-Absolventen bietet die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verschiedene postgraduale Studiengänge an. Mit den postgradualen Studiengängen reagiert die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät auf den wachsenden Bedarf an qualitativ hochwertigen akademischen Weiterbildungsangeboten, die gezielt auf Managementaufgaben im globalen Marktumfeld vorbereiten.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Führungs(nachwuchs)kräfte aus Industrie, Handel, Banken und öffentlichen Betrieben, die sich intensiv auf die Herausforderungen in international operierenden Organisationen vorbereiten wollen.

Der modulare Aufbau der Weiterbildungsprogramme berücksichtigt dabei inhaltlich und zeitlich die Anforderungen der bereits im Berufsleben tätigen Praktiker. Alle Studiengänge können somit berufsbegleitend durchgeführt werden und schließen mit einem staatlich anerkannten Titel ab, der die Möglichkeit zur Promotion eröffnet.

EMBA in Marketing

Der berufsbegleitende MBA zielt darauf ab, erfahrene und angehende Führungskräfte mit den Besonderheiten der vielschichtigen Marketing- und Managementaufgaben und deren praktischen Einsatzmöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette vertraut zu machen. In kompakten Wochenmodulen mit Schwerpunkten wie Strategisches Marketing-Management, Marken- und Kommunikationsmanagement oder General and Digital Management zeigen renommierte Dozentinnen und Dozenten aktuelle Entwicklungen und deren Einsatzmöglichkeiten in der Marketingpraxis auf. Nach erfolgreicher Absolvierung des Studiums wird der Titel „EMBA (Schwerpunkt Marketing)“ verliehen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Master IT-Management

Die Integration von Organisations- und Informationssystemgestaltung prägt das Rollenverständnis des IT-Managers und ist die Leitidee des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „IT-Management“. Die Wochenmodule umfassen Architekturen von Anwendungssystemen, neueste Trends im Systementwicklungsprozess und Technologien wie Data Warehouses, Data Mining und Workflowmanagementsysteme. Nach erfolgreicher Absolvierung des Studiums wird der Titel „Master of Science“ verliehen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

MBA Management und Medizin

Das Gesundheitswesen steht unter einem starken Anpassungs- und Wettbewerbsdruck. Das Verständnis von grundlegenden betriebswirtschaftlichen und ökonomischen Zusammenhängen wird für Ärzte und (Nachwuchs)-Führungskräfte im Gesundheitswesen immer wichtiger. Hinzu kommen hohe Anforderungen an die Führungs- und Sozialkompetenz. Hier setzt der berufsbegleitende MBA-Studiengang „Management und Medizin“ an. Er hat zum Ziel, das Wissen der Ärzte und (Nachwuchs-) Führungskräfte auf dem Gebiet des Managements zu erweitern und sie zu befähigen, verschiedene Fach- und Führungspositionen qualifiziert auszuüben. Der MBA umfasst sechs speziell konzipierte Präsenzmodule sowie eine Projekt- und eine Masterarbeit. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Master Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ zielt darauf ab, erfahrene und angehende Führungskräfte mit den Besonderheiten der vielschichtigen Managementaufgaben im Hochschul- und Wissenschaftssektor vertraut zu machen und zur Übernahme einer entsprechenden Position im höheren Dienst zu befähigen. Mit Blick auf diese Bedürfnisse wird den Teilnehmenden der aktuellste wissenschaftliche Stand moderner betriebswirtschaftlicher Methoden und Konzepte vermittelt. Neben dem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt hat der Studiengang ein interdisziplinäres Profil durch die Integration von rechtlichen, psychologischen und sozialwissenschaftlichen Inhalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

CUR-Executive Accounting & Controlling Program

Den Teilnehmern dieses Executive Programs wird in drei Semestern praxisrelevantes Controlling- und Accounting-Wissen vermittelt und dieses anhand von Beispielen vertieft. Über das Erlernen von Fach-, Führungs- und Expertenwissen sollen aus hochqualifizierten Fachleuten Generalisten werden, die auf Grundlage betriebswirtschaftlicher Rechnungssysteme und mit der Kenntnis adäquater Instrumente unternehmerische Aufgaben erfolgreich bewältigen können. Der Studiengang schließt mit der Erlangung des Titels "Executive MBA in Accounting & Controlling" ab. Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

CUR-Executive MBA "Business Management"

Der Studiengang Executive MBA "Business Management" vermittelt betriebswirtschaftlich generalistische Inhalte. Die Struktur ist berufsbegleitend ausgelegt und ermöglicht vor allem Fachfremden in drei Semestern eine anschauliche Einführung in betriebswirtschaftliche Themen auf hohem Niveau. In kompakten Präsenzmodulen werden praxisrelevante Themen besprochen und in Form von Fallstudien nachbereitet. Der Unterricht findet in der Kleingruppe statt. Der Studiengang schließt mit der Erlangung des Titels "Executive MBA Business Management" ab. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Masterstudiengang Accounting and Auditing

Der weiterbildende Masterstudiengang Accounting and Auditing richtet sich an Bachelorabsolventen, die den Beruf des Wirtschaftsprüfers anstreben und ihr Masterstudium mit Praxisphasen verzahnen möchten. Der in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum angebotene Masterstudiengang ist nach § 8a WPO akkreditiert und ermöglicht dadurch die Anrechnung von im Studium erbrachten Prüfungsleistungen auf das Wirtschaftsprüfungsexamen. Nach erfolgreichem Abschluss verleihen die Ruhr-Universität Bochum und die WWU Münster einen Doppelabschluss "Master of Science". Zur Vorbereitung auf das unmittelbar anschließende WP-Examen wird ein Repetitorium angeboten. Der Masterstudiengang ist Teil des AuditXcellence Programms. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Masterstudiengang Energiewirtschaft

Zusammen mit Partnern wie der RWTH Aachen sowie Unternehmen und Verbänden der Energiewirtschaft bietet die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in Kooperation mit dem Essener Haus der Technik (HdT) den Masterstudiengang Energiewirtschaft an, um Fach- und Führungskräfte fit zu machen für den Energiemarkt der Zukunft. Der Studiengang vermittelt Führungsqualifikationen für Tätigkeitsfelder, die mittelbar oder unmittelbar mit Energieerzeugung, -verteilung und -verwendung zu tun haben. Seine Inhalte verbinden Technik, Wirtschaft und Recht zu einem für die Praxis relevanten Mix. Zielgruppen sind primär Ingenieure und Naturwissenschaftler, aber auch Betriebswirte, Volkswirte und Juristen. Die Teilnehmer erlangen einen universitären Doppel-Abschluss (gemeinsamer Master-Grad der Uni Münster und der RWTH Aachen). Der Studiengang ist von ASIIN akkreditiert. Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Weiterbildungsstudiengänge, an denen Lehrende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät mitwirken:

Postgraduierten Studiengang Mergers & Acquisitions

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich in nur drei Semestern zu einem qualifizierten M&A-Berater weiterzubilden. Namhafte Dozenten vermitteln auf höchstem Niveau sowohl den theoretischen als auch den praktischen Hintergrund im weiten M&A-Themenfeld. Die Kooperation der Rechtswissenschaftlichen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ermöglicht dabei, Fragestellungen aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten. Abgeschlossen wird der Studiengang je nach Schwerpunktsetzung mit dem "Master of Laws (LL.M.)" oder dem "Executive Master of Business Administration". Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Interdisziplinäres Ergänzungsstudium Steuerwissenschaften

Der Studiengang verfolgt das Ziel, Juristen und Ökonomen vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet des Steuerrechts mit seinen finanzwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bezügen zu vermitteln. Dieses interdisziplinäre Veranstaltungsangebot soll die Absolventen für eine hochqualifizierte Tätigkeit in einem steuer-, rechts- oder wirtschaftsberatenden Beruf befähigen. Das drei Semester dauernde Studium wird mit dem "Master of Laws (LL.M.)" abgeschlossen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.