Gleichstellungskommission und aktuelle Aktivitäten des FB4

Der FB4 hat eine Gleichstellungskommission eingesetzt, die für sich und ihre Arbeit das folgende Mission Statement entwickelt hat:

"Wir verfolgen mit unseren Aktivitäten das Ziel, die Diversität am FB4 zu fördern. Unsere Aktivitäten unterstützen die Diversität, Chancengleichheit und Gleichstellung aller Menschen, die am FB4 arbeiten, studieren, lehren und forschen. Wir sind für alle da!"

Die Gleichstellungskommission setzt sich aus Studierenden, wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Professorinnen und Professoren zusammen und trifft sich einmal in jedem Semester, um Maßnahmen zur weiteren Förderung der Gleichstellung zu entwickeln.


Mitglieder der Gleichstellungskommission sind:

Professor:innen Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Verwaltung Studierende

Prof. Dr. Nicole Branger

Prof. Dr. Bernd Kempa

Prof. Dr. Stefan Klein

Katharina Dassel

Dr. Bettina Distel

apl. Prof. Dr. Sonja Gensler

Tanja Koch

Olga Lunina

Dr. Armin Stein

Gudrun Fries

Moritz Withüchter

Felix Dräger

Davina Schmahl

     


    Am FB4 sind momentan folgende Initiativen in Planung oder Umsetzung um die Diversität am FB4 zu fördern:

    • Wir arbeiten gerade an der Umsetzung der Initiative WiMEET. Das Dekanat in Zusammenarbeit mit der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten arbeitet derzeit an der Umsetzung der Initiative WiMEET. Ziel von WiMEET ist es, dass sich die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Post Docs etc) des FB4 besser kennen lernen und eine Plattform zur Vernetzung erhalten, auf deren Basis sie sich gegenseitig auf ihrem Weg in die Wissenschaft unterstützen können.
    • Derzeit erstellen wir eine Broschüre zu dem Thema „Inklusive Kommunikation“.
    • Wir möchten den Frauenanteil bei den Promotionsstudierenden erhöhen und planen daher einen Event zum Thema 'Promovieren: Passt dies zu mir und meiner Lebensplanung?'.

    Bei Interesse und Fragen zu den aktuellen Aktivitäten wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte des FB4.


    AKTUELLES

    Der FB4 bietet seit Mai 2021 ein Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftler:innen (Post Docs und Habilitand:innen) an. Ziel des Mentoring-Programms ist der informelle Wissens- und Erfahrungsaustausch für die Entwicklung und Verfolgung individuell tragfähiger Strategien für eine Karriere in der Wissenschaft. Das Programm startet mit zwei Mentorin-Mentee-Gespannen. Die Initiative ist Teil der Gleichstellungsaktivitäten des FB4 und zudem eine Maßnahme der Personalentwicklung.