Seminar Monetäre Ökonomie (Bachelor), WS 2021/2022

Treiben Spekulanten Rohstoffpreise?

Eine Einführung in das empirische Arbeiten

 

Agrarrohstoffe

Edelmetalle

1 Mais

4 Gold

2 Soja

5 Silber

3 Weizen

6 Platin

Zu Beginn des Seminars findet eine Vorlesung statt. In dieser wird es eine thematische Einführung in die Rohstoffmärkte geben. Des Weiteren werden grundlegende Techniken des wissenschaftlichen und empirischen Arbeitens mit Hilfe der Software R erläutert. Im Rahmen des Seminars werden die Teilnehmer mit Hilfe einer OLS-Regression die Renditen eines der zwölf Rohstoffe auf Spekulationsmaße sowie Kontrollvariablen regressieren.  Die zur empirischen Analyse nötigen Daten werden von den Betreuern bereitgestellt und deren Auswertung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Betreuern. Die Ergebnisse dieser Regression werden dann in einer 15-seitigen Seminararbeit zusammengefasst und am Seminartag vorgestellt.

Die Betreuung übernehmen

für Agrarrohstoffe: Elissa Ana Maria Iorgulescu (Elissa.Iorgulescu@wiwi.uni-muenster.de)

für Edelmetalle: Christoph Sulewski (c_sule01@uni-muenster.de).

Mit jedem Seminarteilnehmer werden individuell Termine zur Erstbesprechung und weiteren Betreuung der Arbeit vereinbart.

Organisatorische Hinweise

  • Es gibt sechs Seminarplätze, welche nach dem Windhundprinzip verteilt werden. Interessierte Studierende können ab sofort eine E-Mail mit zwei priorisierten Themenwünschen (d.h. Rohstoffen) an Frau Iorguelescu schreiben.
  • Am Samstag, den 23. Oktober 2021 (10:00-12:00 Uhr) wird digital eine Auftakt­veranstaltung stattfinden.
  • Abgabetermin der Seminararbeit ist Samstag, der 15. Januar 2022 (bis 12:00 Uhr) bei den Mitarbeitern des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Monetäre Ökonomie (Raum 103, 115 und 116, Am Stadtgraben 9). Geben Sie bitte eine Druckversion ab und schicken Sie eine digitale PDF-Version an Ihren Betreuer.
  • Das Seminar findet als Blockveranstaltung am Samstag, den 22. Januar 2022 (09:00 - 13:00 Uhr) im STA 2 (Lesesaal) statt. An diesem Termin werden die Arbeiten durch die Studierenden vorgetragen und diskutiert. Es besteht Anwesenheitspflicht.
  • Die Benotung erfolgt auf Basis der schriftlichen Seminararbeit (70%) sowie der Präsentation und Mitarbeit während der Blockveranstaltung (30%). Die Prüfungsanmeldung zum Seminar erfolgt zum vorgezogenen Termin im Wintersemester 2021/2022.
  • Im Rahmen dieser Veranstaltung können 6 Credits (Master, PO 2010 und 2012 !!!) erworben werden.
  • Sofern die aktuelle Lage eine Durchführung von Präsenzveranstaltungen verhindert, behalten wir uns vor, die Ausgestaltung des Seminars entsprechend anzupassen.

Literatur

Bitte beachten Sie, dass eine umfassende Literaturrecherche Bestandteil der Benotung der Seminar­arbeit ist. Neben der Grundlagenliteratur ist hierbei ein besonderes Augenmerk auf neuere Aufsätze in einschlägigen englischsprachigen Fachzeitschriften zu legen.