Stellenausschreibung

Am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Monetäre Ökonomie ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine volle Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (TV-L 13)

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Mi­nuten. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, gegebenenfalls mit der Möglichkeit zur Verlängerung.

Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, sofern nicht im Ein­zelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Der Lehrstuhl befasst sich mit Forschungsarbeiten auf den Gebieten der empirischen Kapital­marktforschung und der monetären Ökonomie. Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in der Lehre mit einem Lehrdeputat von 4 SWS, die Studierendenbetreuung und Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung. Einstellungsvoraussetzung ist ein mit mindestens gut abge­schlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium. Aufgrund der empirischen Ausrichtung des Lehrstuhls und der zu übernehmenden Lehraufgaben sind exzellente Kennt­nisse in der Ökonometrie und empirischen Wirtschaftsforschung unbedingt erforderlich.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher aus­drücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. März 2020 an:

Prof. Dr. Martin T. Bohl
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre,
insbesondere Monetäre Ökonomie
Am Stadtgraben 9
48143 Münster
Email: martin.bohl@wiwi.uni-muenster.de