|
Sarah Pollert

Das Arbeitsmodell des 21. Jahrhunderts – Unabhängige Berater erobern den Markt

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 9:00 bis 12:00

Das Arbeitsmodell des 21. Jahrhunderts – Unabhängige Berater erobern den Markt

 

Der Wertewandel bei der jungen Generation und der damit verbundene Wunsch nach flexibleren Arbeitsmodellen bis hin zur beruflichen Unabhängigkeit schaffen Raum für sogenannte unabhängige Berater.

Digitalisierung und der vorherrschende Fachkräftemangel fördern die neue Spielart des Outsourcings der Unternehmen. Sie sind aufgrund von zunehmender Projektarbeit und stets wechselnden Kundenbedürfnissen immer mehr dazu gezwungen, schnell zu agieren und auf externe flexiblere Personalressourcen zurückzugreifen.

 Innerhalb einer Casestudy führen wir Sie in die Welt der Projektarbeit & Projektkoordination ein. Dabei schlüpfen Sie in die Rolle eines unabhängigen Beraters und lernen zudem unsere Arbeitstätigkeit besser kennen. Abschließend diskutieren wir die Vor- und Nachteile des neuen Arbeitsmodells und deren Zukunftsaussichten.

 Abgerundet wird der Workshop mit einem gemeinsamen Besuch auf dem schönen Münsteraner Weihnachtsmarktes.

 Agenda:

 9:00-9:15 Vorstellung von der expertpowerhouse GmbH und der anwesenden Personen

9:15-10:00 Einführung in das Thema „Arbeitsmodell des 21. Jahrhunderts“

10:00-10:15 Vorstellung der Casestudy

10:15-11:00 Bearbeitung der Casestudy

11:00-11:30 Besprechung der Ergebnisse

11:30-12:00 Diskussion der Vor- und Nachteile des neuen Arbeitsmodelles des 21. Jahrhunderts

 

Wenn Sie an dem Workshop teilnehmen möchten, bewerben Sie sich mit Ihrem CV bis zum 20. November 2019 per E-Mail bei Sarah Pollert (sarah.pollert@uni-muenster.de).