|
Dekanat

15 Fachbereiche laden zum WWU Hackathon ein

Studierende und Nachwuchswissenschaftler:Innen arbeiten gemeinsam an ihren Gründungsideen

Als gemeinsame Initiative aller 15 Fachbereiche der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster (WWU) findet vom 23.-25. September am REACH EUREGIO Start-up Center der erste WWU Hackathon statt. Im Rahmen der Veranstaltung arbeiten Studierende und Wissenschaftler:innen gemeinsam an ihren Gründungsideen und werden dabei von erfahrenen Coaches unterstützt. Der Hackathon soll die fächerübergreifende Zusammenarbeit an vielversprechenden Start-up-Projekten fördern. Teilnehmen können alle Interessierten, unabhängig davon, ob sie selbst eine Idee mitbringen. Die besten Resultate werden von einer Jury aus Gründungsexpert:innen prämiert. Weitere Informationen zu den Preisen für die besten Ergebnisse folgen in Kürze.

Ausgetragen wird der Hackathon in den Räumen des REACH EUREGIO Start-up Centers, Geiststraße 24-26, in Münster. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: go.wwu.de/wwu-hackathon

Zum Hintergrund

Ein Hackathon ist ein Event, zu dem Talente aus verschiedenen Fachdisziplinen zusammentreffen. Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen und Stärken arbeiten dabei an der Lösung einer gemeinsamen Aufgabe. Ziel ist es, innovative und mitunter ungewöhnliche Lösungen für reale und in der Praxis relevante Probleme zu entwickeln. Der Begriff setzt sich aus den beiden Begriffen „Hacking“ und „Marathon“ zusammen.

Der WWU Hackathon wurde vom Hochschul-Start-up-Center REACH im Rahmen des Ideenwettbewerbes „REACH for IDEAS“ als eine der vielversprechendsten Ideen zur Weiterentwicklung der Gründungskultur an der WWU Münster ausgezeichnet. Der Hackathon dient dazu, Gründungsideen aus allen Fachbereichen der WWU Münster zu identifizieren, ihre Machbarkeit zu überprüfen und nach Möglichkeit in kurzer Zeit zu einem „Minimum Viable Product“ (MVP) – also einem ersten minimal funktionsfähigen Produkt weiterzuentwickeln. Die besten Resultate können im Anschluss als Grundlage für ein Start-up-Projekt dienen. Vielversprechende Projekte erhalten die Chance, in das Pre-Inkubator-Programm des REACH EUREGIO Start-up Centers aufgenommen zu werden, das zur gezielten Förderung von Start-up-Ideen entwickelt wurde.