Recruitingevent-Kalender

© ASDF_MEDIA/Shutterstock.com

Recruitingevents bieten Ihnen die Möglichkeit, die Unternehmenskultur Ihres Wunscharbeitgebers kennenzulernen und die Personalverantwortlichen sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht von Ihnen zu überzeugen. Verschaffen Sie sich mithilfe unseres Recruitingevent-Kalenders einen Überblick über die Veranstaltungen der nächsten Monate.

 

Ziele setzen für die eigene Lebensvision

Datum: 
16.04.2021 bis 09.07.2021
Ort: 
Online

Was wollen Sie in Ihrem Leben erreichen, in drei Monaten oder in drei Jahren? Was gibt Ihrem Leben Sinn? Eine detaillierte eigene Lebensvision zu entwerfen und dafür Ziele zu setzen kann viele positive Wirkungen haben, wie z. B. mehr Wohlbefinden, gesteigerte Produktivität und sogar eine höhere Lebenserwartung. Neue Forschungserkenntnisse zeigen, dass eine schriftliche Auseinandersetzung mit den eigenen Lebenszielen besonders effektiv ist. Der erste Präsenztermin dient Ihrem Einstieg in die Thematik. Während einer strukturierten eigenständigen Schreibphase mit Online-Unterstützung formulieren Sie dann anhand von Leitfragen während des Semesters Ihre individuellen Lebensziele für die nächsten Jahre, entwerfen einen detaillierten Plan zur Zielerreichung und beginnen die Umsetzung. Am Abschlusstermin zum Ende des Semesters tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen aus.

 

Digitaler Absolventenkongres "IT Careers"

Datum: 
20.04.2021
Ort: 
Online

Beim digitalen Absolventenkongress "IT Careers" erwarten euch von 9-13 Uhr exklusive Job-Interviews per Video-Chat, Live Webcasts und spannende Q&A-Sessions mit interessanten Unternehmen. 

 

Gelungener erster Eindruck und souveräne Präsentation

Datum: 
22.04.2021 bis 23.04.2021
Ort: 
Online

Gerade für Absolventen und Absolventinnen sowie Berufseinsteiger*innen ist es wichtig, sich der eigenen Wirkung bewusst zu sein und die Macht des ersten Eindrucks gezielt für sich zu nutzen. Konkrete Anlässe reichen vom Bewerbungsgespräch über die Selbstpräsentation im neuen Team bis zur Gewinnung erster Aufträge oder der Vorstellung eines Projekts. Daher ist die Leitfrage für diesen Workshop: Wie kann ich durch meine Einstellung, Körpersprache und Sprache einen positiven ersten Eindruck und einen starken Auftritt erzielen?

Neben dem Erwerb nützlichen Wissens, u. a. über Kommunikation und Einstellung, ist ein wichtiger Baustein des Workshops das Üben des Präsentierens vor einer Gruppe im vertraulichen Rahmen. Sie erhalten dabei ein Feedback, das unterschiedliche Aspekte des Auftretens berücksichtigt und Ihnen eine individuelle Weiterentwicklung ermöglicht.

 

Hilfreiche Methode: Das Praktikum in zehn Schritten

Datum: 
26.04.2021 bis 19.07.2021
Ort: 
Online

Praxiserfahrungen gehören für viele Studierende zum Studium dazu. Um die Potentiale Ihres Praktikums bestmöglich nutzen zu können, sollten Sie es gut vorbereiten und planen. So haben Sie die Möglichkeit, die Qualität Ihrer Praxisphase zu sichern, während des Praktikums zu reflektieren und Ihre Erkenntnisse im Anschluss für Ihr Fachstudium und Ihre berufliche Orientierung auszuwerten.

Diese Veranstaltung besteht aus einer E-Learning-Einheit, die Sie in Form des Selbststudiums absolvieren, und drei Terminen in Zoom.

 

Digitaler Absolventenkongres "Business Talents"

Datum: 
27.04.2021
Ort: 
Online

Beim digitalen Absolventenkongress "Business Talents" erwarten euch von 9-13 Uhr exklusive Job-Interviews per Video-Chat, Live Webcasts und spannende Q&A-Sessions mit interessanten Unternehmen. 

 

Agile Methoden: Konzepte und Anwendungen

Datum: 
29.04.2021 bis 30.04.2021
Ort: 
Online

Agile Methoden zeichnen sich durch Transparenz, Flexibilität, Selbststeuerung und eine große Kundenorientierung aus. Agiles Vorgehen gibt es heute sowohl im Projektmanagement als auch in kreativen Vorhaben oder in der Produktentwicklung. In dem Seminar lernen Sie die wichtigsten Methoden und Konzepte von Agilität kennen, z. B. die Problemlösung mit Design Thinking, „Scrum” als Methode des agilen Projektmanagements, die Kanban-Methode sowie weitere agile Techniken und die einhergehenden Veränderungen in der Arbeitswelt. Ein Schwerpunkt des Seminars wird es sein, die Entwicklung agilen Vorgehens zu verstehen und die Vor- und Nachteile agiler Methodik zu reflektieren. In dem Seminar werden Sie sich in agilen Methoden erproben.

 

Wirkungsvoller Selbstausdruck in jeder Situation

Datum: 
04.05.2021 bis 05.05.2021
Ort: 
Online

Im Kontakt mit unseren Mitmenschen geht es immer um Kommunikation: verbal und nonverbal. Wir möchten überzeugen, uns richtig verstanden fühlen, natürlich und authentisch wirken und gerade in beruflichen Situationen souverän auftreten. Manche Menschen scheinen von Natur aus diese (Selbst-) Sicherheit und Ausstrahlung mitzubringen, andere sind allein beim Gedanken an soziale Situationen angespannt und nehmen sogar körperliche Stress-Reaktionen an sich wahr. Spontanität, Gelassenheit und Kreativität – die Basiszutaten für eine natürliche Ausstrahlung – werden durch ein negatives Zusammenspiel von Körper und Gedanken gedeckelt und unsere Souveränität ist dahin. Mit Methoden aus der Theaterwelt erlernen auch Nicht-Schauspieler in diesem Workshop Techniken für ein wirkungsvolles und individuelles Auftreten und den Umgang mit Lampenfieber.

 

Einblicke in die Arbeit einer Entwicklungsorganisation – Ein Online-Seminar mit Germanwatch e.V.

Datum: 
05.05.2021
Ort: 
Online

Der gemeinnützige Verein Germanwatch e.V. ist eine Entwicklungs- und Umweltorganisation mit Sitz in Bonn. Hauptsächlich hauptamtliche Mitarbeiter*innen setzen sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt von Lebensgrundlagen ein. Im Mittelpunkt steht stets der Austausch mit Politik und Wirtschaft sowie die Information und Mobilisierung der Zivilgesellschaft. Egal ob Lobby-, Kampagnen-, Öffentlichkeits- oder Bildungsarbeit: Die Arbeitsgebiete sind vielfältig.

In diesem Online-Seminar lernen Sie nach einer Vorstellung der Organisation die Tätigkeiten und Arbeitsbereiche bei Germanwatch kennen. Sie erfahren, welche fachlichen Qualifikationen und persönlichen Kompetenzen für die unterschiedlichen Aufgabenfelder erforderlich sind und wie der Arbeitsalltag aussieht. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Germanwatch als potentiellen Arbeitgeber kennenzulernen.

 

Erhalten Sie spannende Einblicke ins Brand Management – Ein Online-Seminar mit Arla Foods

Datum: 
12.05.2021
Ort: 
Online

Wie entsteht ein Markenprodukt? Und wie kommt es in das Supermarktregal?

In diesem Webinar lernen Sie am Beispiel des Produktes „Arla Skyr“ den gesamten Brand Management-Prozess vom Neuprodukt bis zur etablierten Marke kennen. Dabei erfahren Sie u. a., wie eine Marke gebildet und später geführt wird, um eine nachhaltige Markenbildung zu erreichen und wie Preisverhandlungen im Konsumgütermarkt ablaufen.

Außerdem erhalten Sie im Online-Seminar Einblicke in berufliche Möglichkeiten rund um das Thema Brand Management. Sie erfahren, welche fachlichen Qualifikationen und persönlichen Kompetenzen für die unterschiedlichen Arbeitstätigkeiten erforderlich sind und wie der Arbeitsalltag aussieht.

Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, Arla Foods als potentiellen Arbeitgeber kennenzulernen.

 

Einblicke in Medienbranche und Businessplanerstellung – Ein digitaler Workshop mit der FUNKE Mediengruppe

Datum: 
18.05.2021
Ort: 
Online

Die Medienwelt befindet sich im Wandel: Printverkäufe gehen zurück, sind aber nach wie vor Haupt-Umsatztreiber. Gleichzeitig gewinnen im digitalen Zeitalter Online-Newsportale an Bedeutung, können jedoch nicht im selben Umfang monetarisiert werden wie vergleichbare Print-Produkte. Für eine sichere Zukunft bedarf es Innovationen.

Im Workshop erhalten Sie Einblicke in die Entwicklungen des Medienmarktes und bekommen Grundlagen einer Businessplanerstellung vermittelt. Danach versuchen Sie sich auf Grundlage des neu erworbenen Wissens in Kleingruppen als Produktmanager*innen eines Portals der FUNKE Mediengruppe. Es ist Ihre Aufgabe zu entscheiden, wie Sie das Produkt künftig am Markt ausrichten möchten. Hierzu stellen Sie u. a. Überlegungen zu Markt und Zielgruppen sowie Budgetmaßnahmen an. Überzeugen Sie in einem abschließenden Pitch von Ihrem Vorgehen.

Lernen Sie außerdem die FUNKE Mediengruppe als potentiellen Arbeitgeber kennen.

 

CV and Cover letter - How to apply in English

Datum: 
31.05.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Do you plan to do an internship abroad or to work abroad permanently? In English-speaking countries, various aspects of CVs and cover letters are different from how they are written and arranged in Germany. In this workshop, you will learn about different variations of cover letters and CVs in English, depending on your country of choice. Which documents and information are required? What should you focus on? During the workshop, please feel free to ask any questions you have about the topic, such as how to find interesting job offers, how to prepare for an interview, or any other aspects that might be relevant to you. You are very welcome to bring your own English CV and cover letter to the classroom.

 

Souverän und überzeugend im Vorstellungsgespräch

Datum: 
02.06.2021 bis 09.06.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Herzlichen Glückwunsch: Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zeigt, dass Ihre Bewerbung Interesse geweckt hat und man Sie grundsätzlich für geeignet hält! Im persönlichen Gespräch will man nun herausfinden, ob Sie zum Unternehmen und ins Team passen. Dabei geht es sowohl um Ihre fachliche Eignung als auch um Ihre Persönlichkeit. Eine gute Vorbereitung kann Ihnen helfen, sich überzeugend zu präsentieren und Nervosität zu minimieren. Wir werden uns damit befassen, was von Ihnen erwartet wird, wie Gespräche in der Regel aufgebaut sind und wie Sie auch bei vermeintlich fiesen Fragen sachlich und souverän reagieren können. Dabei werden Sie auch die Gelegenheit bekommen, sich praktisch auszuprobieren.

 

Wert-voll leben - was ist mir eigentlich wichtig?

Datum: 
08.06.2021 bis 09.06.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Unsere Großeltern, vielleicht auch unsere Eltern, wurden noch in ein bestehendes Wertesystem hineingeboren und hatten diese Werte als lebenslange Wegweiser verinnerlicht. Später wurden traditionelle Werte aufgebrochen und abgelöst durch Selbstverwirklichung, Freiheit und Multioptionalität. Wir leben also heute eher ohne ein starres Korsett. Doch brauchen wir nicht trotzdem oder gerade dann Orientierungs- und Entscheidungshilfen? Woher nehmen wir diese?

Ein individuelles Wertesystem vermittelt Stabilität und Sicherheit und stärkt z. B. die eigene Resilienz. Auch Unternehmen setzen seit Jahren auf Werte, die von allen Mitarbeitenden gelebt werden sollen und sogar bereits im Bewerbungsverfahren eine Rolle spielen. Sowohl auf dem privaten als auch dem beruflichen Weg ist es also von Vorteil, sich selbst und seine „Leitplanken“ gut zu kennen.

 

Wo stehe ich? - Standortbestimmung durch Aufstellungsarbeit

Datum: 
10.06.2021 bis 11.06.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Aufstellungsmethode mit der persönlichen Standortbestimmung auseinanderzusetzen. Oft fällt es schwer zu erkennen, woher Schwierigkeiten, Konflikte, Unklarheit und Unsicherheit eigentlich kommen. Die Aufstellungsarbeit kommt aus der Familienaufstellung, hat sich inzwischen aber in vielen anderen Lebensbereichen etabliert. Die Teilnehmenden bringen eigene Themen ein, z. B. Herausforderungen im Studium, Wahrnehmung und Gestaltung wichtiger Beziehungen, Motivation und Demotivation, berufliche Perspektive, Blockaden und Hemmnisse.

 

Vorstellungsgespräche digital: Neue Zeiten, neue Chancen

Datum: 
14.06.2021 bis 25.06.2021
Ort: 
Online

Digitale Jobinterviews halten verstärkt Einzug ins Recruiting, auch unabhängig von Pandemien. Lernen Sie daher, wie Sie diese Interviewform erfolgreich absolvieren können. In einem Vorbereitungsworkshop erwerben Sie Grundwissen über digitale Interviews, bevor Sie sich in einem realen Setting erproben. Somit haben Sie die Chance, Ihr erlerntes Wissen anzuwenden und sich gleichzeitig bei einem potentiellen Arbeitgeber vorzustellen. Anschließend gibt es ein individuelles Feedback und einen Reflexionsworkshop.

Alle Informationen zu den teilnehmenden Arbeitgebern und angebotenen Möglichkeiten sowie zum Bewerbungsprozess sind auf folgender Seite zu finden: www.uni-muenster.de/CareerService/DigIn

Bewerbung bis: 
24.05.2021
 

Die Arbeitswelt der Zukunft verstehen und mitgestalten

Datum: 
14.06.2021 bis 15.06.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Die neue Arbeitswelt (New Work) bringt neue Formen der Zusammenarbeit und ortsunabhängiges Arbeiten mit sich. Unser Arbeitsleben und unsere Freizeit werden weniger getrennt voneinander gedacht, und die Geschwindigkeit erhöht sich: Im Seminar lernen Sie, welche Chancen und Risiken diese Veränderungen für den Berufsstart mit sich bringen. Wie verändern sich unsere Arbeitszeit und Freizeit? Welche Rechte und Pflichten habe ich? Wie gehen Unternehmen mit New Work um? Will ich z. B. als Remote Worker, Digital Nomad oder bevorzugt festangestellt mit Homeoffice-Option arbeiten? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Wie will ich in Zukunft leben und arbeiten? Wir werden Fachwissen mit den eigenen Erfahrungen des digitalen Studiums verbinden und so gemeinsam den Weg in die neue Arbeitswelt finden.

 

Berufsorientierung: Ein Blick auf das berufliche Profil

Datum: 
23.06.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Wie geht es nach dem Studium weiter? Welche Erwartung haben Sie an Ihren Beruf? Welche Stärken wollen Sie einbringen? Aus welchen Erfahrungen und Kenntnissen können Sie Rückschlüsse darauf ziehen, welche Aufgaben und Tätigkeiten Ihnen liegen? In vielen Studienfächern ergibt sich eine klare berufliche Perspektive nicht „von selbst“. Persönliche Orientierung und Profilbildung sind hier notwendig. Für diesen Prozess kann der Workshop ein wichtiger Anstoß sein. Ein Blick in das eigene berufliche Profil während des Studiums ermöglicht es Ihnen, bewusste Entscheidungen für Module und etwaige Praxisphasen zu treffen. Darüber hinaus kann eine klarere Vorstellung von späteren beruflichen Möglichkeiten dazu beitragen, das Studium sinnhafter zu erleben.

 

Einblicke in die Arbeit europäischer Institutionen – Ein Online-Seminar mit der Europäischen Kommission

Datum: 
01.07.2021
Ort: 
Online

Viele Menschen befinden sich in dem Glauben, dass die Europäische Union nur in Brüssel sitzt. Dies trifft jedoch nicht zu: In allen Mitgliedstaaten gibt es Vertretungen der Europäischen Kommission. Ihre Aufgabe ist es, ein Bindeglied zwischen der EU-Kommission in Brüssel und den inländischen Regierungen darzustellen. In Zusammenarbeit mit Verbänden, Sozialpartnern, der Zivilgesellschaft und den Medien informieren die Vertretungen Bürgerinnen und Bürger über das europäische Geschehen.

Im Online-Seminar erfahren Sie, wie genau die Aufgaben der EU-Kommission in Deutschland umgesetzt werden und welche Arbeitstätigkeiten damit verbunden sind. Darüber hinaus werden auch folgende Fragen thematisiert: Wie bewerbe ich mich bei einer EU-Institution, welche Voraussetzungen muss ich dafür mitbringen und was bietet eine Karriere bei der EU?

Der Vortrag mit anschließender Fragerunde dient als thematischer Einstieg für alle, die eine Karriere bei den EU-Institutionen anstreben.

 

Basis von Weiterentwicklung: Neugierde, Mut, Ideen, Unterstützung!

Datum: 
19.07.2021 bis 20.07.2021
Ort: 
Schlossgarten 3, Seminartrakt Botanicum

Lebenslanges Lernen ist in aller Munde und auch Studium und Beruf fordern zur kontinuierlichen, persönlichen Weiterentwicklung heraus. Dies gelingt jedoch nur mit einer Vision und Sinnhaftigkeit. Doch was brauche ich, um mich beständig, aber auch behutsam weiterentwickeln zu können? Welche Ressourcen trage ich in mir? Welche Lern- und Lebenskompetenzen kann ich weiterentwickeln? Wie wichtig sind Netzwerke? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Dieser Workshop lädt Sie ein, sich an zwei Tagen damit zu beschäftigen, wie Sie zukünftige Chancen und Veränderungen für sich nutzbar machen. Und zwar so, dass es sich für Sie stimmig und authentisch anfühlt. Der Weg dahin führt einerseits über die Auseinandersetzung mit sich und dem eigenen Verständnis von Lernen, andererseits über konkrete Handlungen. Beides ergänzt und potenziert sich.