Dr. Hannah Geyer

Lebenslauf:

Frau Hanna Geier wurde im November 2008 promoviert (Dr. rer. pol.).

Seit Juni 2011 ist sie Mitarbeiterin in der zentralen Universitätsverwaltung der Universität Heidelberg, Dezernat 2 "Studium, Lehre und Wissenschaftliche Weiterbildung"

Frau Geyer war von Mai 2006 bis September 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Dilger am Institut für Organisationsökonomik tätig.

Das Studium der Wirtschaftsmathematik (von Oktober 2000 bis März 2006) an der Universität Trier mit Schwerpunkt Operations Research schloss Frau Geyer mit einem Diplom ab.

Publikationen:

Artikel in referierten Fachzeitschriften:

Diskussionspapiere:

  • "Leistung, Identifikation oder die Unsicherheit über den Spielausgang - was zählt wirklich? Relevante Einflussfaktoren auf die Zuschauerzahlen in der Basketball-Bundesliga", Diskussionspapier des Instituts für Organisationsökonomik 2/2010, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2010.
  • "The Dynamic of Bicycle Finals - A Theoretical and Empirical Analysis of Slipstreaming", zusammen mit Alexander Dilger, IÖB-Diskussionspapier 4/09, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2009.
  • "Folgen des Bosman-Urteils für die 1. Fußball-Bundesliga", zusammen mit Alexander Dilger, IÖB-Diskussionspapier 2/09, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2009.
  • "Auswechselverhalten im Fußball - Eine theoretische und empirische Analyse", IÖB-Diskussionspapier 5/08, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2008.
  • "Are Three Points for a Win Really Better Than Two? Theoretical and Empirical Evidence for German Soccer", zusammen mit Alexander Dilger, IÖB-Diskussionspapier 4/08, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2008.
  • "Theoretische Analyse der Strategienwahl unter der Zwei- und Drei-Punkte-Regel im Fußball", IÖB-Diskussionspapier 1/08, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2008.