|
Lena Gerling-Wittkamp

PEDD Konferenz

Donnerstag, 27. Februar 2020 (Ganztägig) bis Samstag, 29. Februar 2020 (Ganztägig)

Bereits zum vierten Mal findet vom 27. bis 29. Februar findet die Internationale Konferenz "The Political Economy of Democracy and Dictatorship" am CIW statt. Die Konferenz wird vom Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse in Kooperation mit den Universitäten Mailand-Bicocca, Piedmont und Duisburg-Essen ausgerichtet.  Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung werden mehr als 60 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 20 Ländern aktuelle Forschungsprojekte zu institutioneller und politischer Stabilität in Demokratien und Autokratien, zu Transitionsprozessen in politischen Systemen sowie zu politischen Konflikten vorstellen und diskutieren.

Auch in diesem Jahr konnten zwei international renommierte Keynote-Speaker für Gastvorträge gewonnen werden:

Prof. Dr. Marta Reynal-Querol, Universitat Pompeu Fabra (Spanien):

“Early Human Capital and Development – The Case of Latin America”

und

Prof. Dr. Roger Congleton, West Virginia University (USA):

“Why Rational Choice Politics Needs Ethics”.

Alle Interessierten sind zu diesen Vorträgen herzlich eingeladen. Das Programm sowie weitere Informationen zur PEDD-Tagung finden sich auf der Konferenzhomepage: www.wiwi.uni-muenster.de/loep/en/pedd