ex-cellence award

Mit dem ex-cellence award werden jedes Jahr die beste Bachelor- und Masterarbeit am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal und Innovation ausgezeichnet.

  • Preisträger Masterarbeit

    Jahr 2017

    Preisträger: Philipp Herrenkind

    Titel der Arbeit: Unternehmensstrategie und Innovativität - eine empirische Analyse
    deutscher Maschinenbauunternehmen“

    (v.l.n.r. Professor Dr. Gerhard Schewe, Philipp Herrenkind, Dr. Maximilian Holtgrave)

     

    Jahr: 2016

    Preisträgerin: Claudia Hoffmann

    Titel der Arbeit: „Unternehmenskultur und Compliance-Verhalten: Eine empirische Analyse“

    (v.l.n.r.: Maximilian Holtgrave, Claudia Hoffmann, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

    Jahr: 2015

    Preisträger: Philipp Guttschuß

    Titel der Arbeit: „Der Einfluss emotionaler Intelligenz auf Vertrauen“

    (v.l.n.r.: Dr. Philipp Romeike, Philipp Guttschuß, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2014

    Preisträgerin: Flavia Cortrie

    Titel der Arbeit: „Entwurf eines Referenzprozessmodells zum Objektmöbelgeschäft unter besonderer Berücksichtigung des Vertriebs"

    (v.l.n.r.: Prof. Dr. Gerhard Schewe, Flavia Cortrie, Prof. Dr. Stefan Becker)

     

    Jahr: 2013

    Preisträgerin: Viktoria Sass

    Titel der Arbeit: „Der Einfluss extrinsischer und intrinsischer Motivatoren auf das Compliance-Verhalten: Eine empirische Analyse "

    (v.l.n.r.: Prof. Dr. Gerhard Schewe, Viktoria Sass, Bastian Neyer)

     

     

    Jahr: 2012

    Preisträgerin: Katharina Struchholz

    Titel der Arbeit: „Organisationales Vertrauen - eine Meta-Analyse "

    (v.l.n.r.: Prof. Dr. Stefan Becker, Katharina Struchholz, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2011

    Preisträger: Sören Frerich

    Titel der Arbeit: „Deutsch-Arabische Unternehmensbeziehungen - eine empirische Untersuchung von Eintritten deutscher Familienunternehmen in arabische Märkte"

    (v.l.n.r.: Sören Frerich, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

  • Preisträger Bachelorarbeit

    Jahr: 2017

    Preisträger: Julia Füntmann

    Titel der Arbeit: Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Arbeitnehmersicht – Eine empirische Analyse ausgewählter Maßnahmen"

    (v.l.n.r.: Daniel Westmattelmann, Julia Füntmann, Prof. Dr. Gerhard Schewe )

     

    Jahr: 2016

    Preisträger: Sören Born

    Titel der Arbeit: „Innovative Wege zur Berufsausbildung - Evaluierung der 'Betriebsrallye' der Stiftung Bürger für Münster“

    (v.l.n.r.: Dr. Christoph Brast, Sören Born, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2015

    Preisträgerin: Julia Puchta

    Titel der Arbeit: „Late Entrants im Bereich neuer Technologien - Eine Analyse der Chancen und Risiken“

    (v.l.n.r.: Julia Puchta, Prof. Dr. Gerhard Schewe, Maximilian Holtgrave)

     

     

    Jahr: 2014

    Preisträger: Niklas Pies

    Titel der Arbeit: „Profifußballer und gesellschaftliches Engagement - Auswirkungen auf Bekanntheit, Image und Fanbindung"

    (v.l.n.r.: Bastian Neyer, Niklas Pies, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2013

    Preisträgerin: Laura Pier

    Titel der Arbeit: „Agieren sie wirklich nachhaltig? - Zum Nachhaltigkeitsverhalten von Textildiscountern"

    (v.l.n.r.: Bastian Neyer, Laura Pier, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2012

    Preisträger: René Bloß

    Titel der Arbeit: „Nachhaltiger Erfolg und positive Organisationsforschung"

    (v.l.n.r.: René Bloß, Prof. Dr. Gerhard Schewe)

     

     

    Jahr: 2011

    Preisträger: Daniel Westmattelmann

    Titel der Arbeit: „Pfadabhängigkeiten bei Karrieren von Spitzensportlern"

    (v.l.n.r.: Dr. Markus Borgstädt, Daniel Westmattelmann, Prof. Dr. Gerhard Schewe)