A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Eine Wertkettenkooperation zeichnet sich dadurch aus, dass Unternehmen auf unterschiedlichen Stufen der Wertschöpfungskette zusammenarbeiten (vertikale Kooperation). Sie entstehen häufig durch Outsourcing einer vor- oder nachgelagerten Wertschöpfungsstufe. Hinsichtlich ihrer Kooperationsrichtung lassen sich demnach Hersteller-Zulieferer-Beziehungen (vertikal-rückwärts) und Hersteller-Händler-Beziehungen (vertikal-vorwärts) unterscheiden. Typische Anwendungsbereiche sind die Automobil-, Textil- und Bauindustrie.



A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)