A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Die WGZ Bank AG, Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank, mit Sitz in Düsseldorf und die DZ Bank AG, Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank mit Sitz in Frankfurt am Main, sind die Spitzeninstitute der deutschen genossenschaftlichen FinanzGruppe. Die Zentralbanken leisten wesentliche Dienstleistungen für die Genossenschaftsbanken, wie z.B. Liquiditätsausgleich, Bereitstellung von Refinanzierungsmitteln und umfangreiche Beratungsleistungen, z.B. zur Gesamtbanksteuerung, die Durchführung internationaler Transaktionen. Neben der Zentralbankaufgabe haben die Spitzeninstitute Holdingfunktion für die Verbundunternehmen der FinanzGruppe. Sie halten beispielsweise Anteile an der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Münchener Hypothekenbank, der R+V Versicherung und der Union-Investment-Gruppe.

Die WGZ Bank, mit einer Bilanzsumme von 96,1 Mrd. EUR (2012) und ca. 1500 Mitarbeitern, ist für die Genossenschaftsbanken des Rheinlands und Westfalens zuständig. Die DZ Bank, mit einer Bilanzsumme von 407 Mrd. EUR (2012) und ca. 28.000 Mitarbeitern, ist für alle anderen Regionen Deutschlands zuständig. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken sind als Mitgliedsbanken sowohl Hauptkundengruppe als auch Hauptanteilseigner der genossenschaftlichen Zentralbanken.

Literaturhinweis: DZ Bank (2014): Portrait DZ Bank, URL: https://www.dzbank.de/content/dzbank_de/de/home/dzbank/profil/Portrait.html, (Stand: 11.03.2014).

Eim, A. (2007): Governancestrukturen des genossenschaftlichen FinanzVerbundes, in: Münstersche Schriften zur Kooperation, Band 77.

WGZ Bank (2014): Über uns, URL: http://www.wgzbank.de/de/wgzbank/unternehmen/ueber-uns/index.html, (Stand: 11.03.2014).



A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)