A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Die Exit-Barrieren einer Kooperation bezeichnen jene Hindernisse, die es erschweren oder unmöglich machen, die eingegangene Kooperation ohne große finanzielle Nachteile und Reputationsschäden wieder zu verlassen. Die Exit-Barrieren stellen dementsprechend für den Vertragspartner einen Schutz vor opportunistischem Verhalten dar. Aufgebaut werden diese Barrieren vor allem durch kooperationsinterne Maßnahmen wie die Ausgestaltung der Kooperationsverträge, spezifische Investitionen, Selbstbindungsmaßnahmen (Commitments) sowie durch externe Gegebenheiten wie Kundenbedürfnisse, Marktstruktur (Anzahl und Macht der Wettbewerber, Marktphase etc.) und den gemeinsamen Erfolg der Kooperation.


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)