A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Economies of scope liegen vor, wenn die gleichzeitige Produktion verschiedener Güter oder die Einrichtung mehrerer Produktionssparten in einem Unternehmen oder in kooperierenden Unternehmen zu geringeren Durchschnittskosten führt als die arbeitsteilige Erstellung jeweils eines Gutes in einer Unternehmung. Demnach können trotz einer zunehmenden Produktvielfalt in einem Mehrproduktunternehmen Kostenvorteile durch Verbundeffekte realisiert werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass zur Produktion gemeinsame Ressourcen (beispielsweise Technologien, Forschungs- abteilungen) verwendet werden können und/oder Mehrzwecktechnologien für komplementäre Marktentwicklungen genutzt werden können. Die erzielenden Kostenvorteile können unterschiedliche Ursachen haben. So können diese aufgrund einer Kuppelproduktion entstehen, d.h. die Produktion eines Gutes ist billiger, weil sich die Fixkosten auf zwei unterschiedliche Güter verteilen oder es entsteht bei der Produktion des einen Gutes zwangsläufig ein anderes Gut (so entstehen bei der Verarbeitung von Erdöl zwangsläufig Benzin, Dieselkraftstoff und Schweröl).

Eine weitere Ursache zur Generierung von Kostenvorteilen durch Verbundeffekte besteht, wenn durch die Produktion mehrerer Güter ein höherer Auslastungsgrad durch eine Produktdifferenzierung erzielt wird kommt. Eine weitere Ursache kann in einer besseren Verteilung von Forschungs- und Entwicklungskosten gesehen werden. Ein Mehr-Produkt-Unternehmen kann Risiken in der Forschung und Entwicklung besser streuen. Durch den Effekt der Economies of scope kann die Existenz von Mehr-Produkt-Unternehmen und der Zusammenschluss von Unternehmen verschiedener Produktionsstufen (vertikale oder diagonale Verbindung) erklärt werden.


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)