A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Eine Beschaffungskooperation ist eine auf mittlere bis längere Sicht angelegte Zusammenarbeit zwischen mindestens zwei rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Unternehmen bei der Beschaffung von Produktionsfaktoren. Bei einer vertikalen Beschaffungskooperation kooperieren Unternehmen im Beschaffungsbereich mit ihren Zulieferern. Eine horizontale Beschaffungskooperation liegt vor, wenn mindestens zwei Unternehmen auf der gleichen Stufe der Leistungserstellung gemeinschaftlich Beschaffungsaufgaben wahrnehmen. Beschaffungskooperationen können in unterschiedlicher Form institutionalisiert sein, häufig werden eigene Gesellschaften dafür gegründet, z. B. Beschaffungsgenossenschaften.

Literaturhinweis:

Westermann, H. (1999): Make-or-Buy und internationale Arbeitsteilung - Beschaffungskooperation als Mittel zur Stärkung der Marktposition, in: Beschaffung aktuell, Vol. 8, 1999, S. 32 – 39.



A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
HomePage Reload page Edit Versions

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)