Recherche

0.

Sämtliche im folgenden genannten Kataloge und Datenbanken finden sich im Internet auf den Seiten der ULB Münster unter http://www.uni-muenster.de/ulb bzw. der Fachbereichsbibliothek unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/~23/

I.

Thema genau lesen und daraus Schlagworte (Substantive!) ableiten. Eventuelle Synonyme notieren Handwörterbücher und Lexika geben oft erste Anhaltspunkte, Im Laufe der Recherche immer wieder, falls erforderlich, Schlagworte erweitern und Suche durch Verknüpfungenverschiedener Schlagworte konkretisieren, sowie bisherige Suche hinterfragen.

II.

Bei Kenntnis einer genauen Literaturquelle sowie einer Schlagwortrecherche unter Termindruck empfiehlt es sich zunächst die Kataloge entsprechend der Bibliothekenhierarchie abzuarbeiten:

1. Monographien

  • OPAC (Katalog der ULB Münster)
  • HBZ (Zentralkatalog NRW in Köln)
  • KVK (Zentralkatalog BRD in Karlsruhe, z.T. auch eu-weite Kataloge enthalten: Österreich, Schweiz, Frankreich, Spanien,...)
  • Allegro

2. Fachzeitschriften

III.

Um Quellen zu evaluieren und die Suche zu vertiefen, insbesondere um an Zeitschriftenartikel zu gelangen, sollten verfügbare Datenbanken in die Recherche einbezogen werden: WISO-CDs bzw. WISO-Online (sehr viele verschiedene Datenbanken enthalten. Datenbanken geben Bücher, Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriftenartikel an. Der Standort der Bücher und Zeitschriften muß dann in den Katalogen bestimmt werden.)

IV.

Weitere Quellen

1. Internetrecherche

  • Suchmaschinen (Google, Yahoo, Altavista,...)
  • Entsprechen dem Thema Homepages internationaler Organisationen

2. Graue Literatur

3. Praxisgespräche

V.

Sonstiges

  • Es handelt sich hier mit Sicherheit um keine abschließende Aufzählung von Recherchemöglichkeiten, es sollen lediglich erste Anhaltspunkte gegeben werden.
  • Falls erforderlich, sollten Spezialbibliotheken (national oder international) aufgesucht werden.
  • Gegen Gebühr gibt es diverse "professionelle" Rechercheanbieter.
  • Zahlreiche Zeitschriften verfügen über Indices, die die Suche erleichtern (manuelle Recherche).
  • Um einen Aktualitätsbezug zu erhalten empfiehlt sich die Lektüre einschlägiger Tagespresse (FAZ, Handelsblatt,...), da bei Datenbanken, sofern es sich nicht um Online-Datenbanken handelt, u.U. mit einem Timelag zu rechnen ist.

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)