Bachelor- und Masterarbeiten am IfG



Das Institut für Genossenschaftswesen betreut in jedem Quartal eine Vielzahl an interessanten Bachelor- und Masterarbeitsthemen. Wenn auch Sie Ihre Bachelor- oder Masterarbeit am Institut schreiben möchten, setzen Sie sich bitte frühzeitig und vor der Anmeldung beim Prüfungsamt mit uns in Verbindung.

Um sich am Institut für Genossenschaftswesen für eine Bachelor- oder Masterarbeit anzumelden, füllen Sie bitte die unten stehenden Kontaktfelder aus. Wir treten anschließend mit Ihnen in Kontakt und laden Sie zu einem persönlichen Vorgespräch ein. Sollten Sie Fragen bezüglich der Abschlussarbeiten haben, können Sie sich gerne via Mail an Silvia Kleene (Regulierung/WiPo) oder Stephanie Düker (UK/M&A) wenden.

Wir betreuen alle Themen, die in den Forschungs- und Lehrschwerpunkten des Instituts für Genossenschaftswesen liegen, insbesondere also Themen im Bereich Unternehmenskooperation, Wirtschaftspolitik, Neue Institutionenökonomik und Theorie der Unternehmung.

Voraussetzung für eine Bachelor- oder Masterarbeit am Institut für Genossenschaftswesen ist die Teilnahme an mindestens einer Vorlesung bzw. einem Seminar von Frau Prof. Theurl. Beachten Sie bitte auch die "Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten" (PDF-Dokument).

Im Rahmen der Beurteilung wird die inhaltliche, strukturelle und redaktionell-formale Qualität der Abschlussarbeit berücksichtigt. Bitte beachten Sie die "Hinweise zur Verbesserung der Qualität Ihrer Abschlussarbeit" (PDF-Dokument).

Falls Sie vor oder im Zuge Ihrer wissenschaftlichen Arbeit zum Ergebnis kommen, dass Sie durch Experteninterviews Informationen gewinnen können, die auf andere Weise nicht zu erlangen sind, beachten Sie bitte auch die „Hinweise zum Umgang mit Experteninterviews im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten“ (PDF-Dokument).

Bitte beachten Sie, dass für Bachelor- und Masterarbeiten, die ab dem 1. Januar 2017 abgegeben werden (ODER die nach dem 1. November 2016 abgeholt werden), am Ende der Abschlussarbeit eine unterschriebene Einverständniserklärung zur Plagiatsprüfung (PDF-Dokument) eingebunden werden muss.

Bitte beachten Sie, dass von Studierenden der VWL bei der Themenabholung laut Modulbeschreibung VWL PO 2010 der Nachweis eines positiv bewerteten Seminars erbracht werden muss. Bitte berücksichtigen Sie diese Voraussetzung frühzeitig in Ihrer Studienplanung und kontaktieren Sie uns frühestmöglich bei Problemen.

Abschlussarbeiten Informationskarte Online

Name:
Vorname:
Email-Adresse:
Matrikelnummer:
Geburtsdatum:
Strasse, Hausnummer:
PLZ/Ort:
Telefonnummer:
Studiengang:
Angestrebter Abschluss:
belegte Vorlesungen: (mit Angabe ob bereits absolviert oder für angemeldet)
UK: Management
UK: Governance
UK: Management (englisch)
UK: Governance (englisch)
Grundlagen der Wirtschaftspolitik
Institutionenökonomik
Theorie der Unternehmung
UK: Mergers und Akquisitionen
Regulierung
UK: Seminar (Bachelor)
UK: Seminar (Master)
Seminar Volkswirtschaftspolitik (Bachelor)
Seminar Volkswirtschaftspolitik (Master)
geplanter Ausgabezeitraum:
Themenschwerpunkt:
Interessengebiete:

Sollten Sie Probleme mit der Onlinemaske haben, können Sie alternativ auch die Leitkarte im PDF- bzw. Word-Format ausfüllen und an oben genannte Ansprechpartner via Mail senden.

Impressum | © 2013 IfG Münster
IfG Münster
Am Stadtgraben 9 · 48143 Münster
(0251) 83-2 28 90 (Telefon) · (0251) 83-2 28 04 (Fax)