Vertrauensmanagement

Die Einführungen von Vertrauensmanagement und einer Vertrauenskultur gehört mittlerweile zu den bedeutendsten Aufgaben eines modernen Managements. Neben der Ökonomik und der Politik greifen gleichsam die Psychologie und die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auf das Konstrukt Vertrauen als wesentliche Erklärung für einen zufriedenen Menschen und angenehme soziale (Geschäfts-)Beziehungen zurück. Der Schwerpunkt richtet sich auf die Verbindung von Individual-und Organisationsebene (Multi-level-research). Auf der Individualebene betrachten wir den Vertrauensprozess und Einflussfaktoren in (virtuellen) Teams und in Mitarbeiter-Führungsperson Beziehungen. Weiterhin wird auf der Individualebene eruiert, mittels welcher Mechanismen Stakeholder eines Unternehmens, Vertrauen in die Repräsentanten, Führungspersonen und Mitarbeiter gewinnen können. Hierbei soll auch erforscht werden, inwieweit Individuen Vertrauen in die Organisation aufbauen können. Auf der Organisationsebene wird die Sichtweise des Unternehmens eingenommen. Dabei wird analysiert inwieweit die Organisation Vertrauen in ihre Stakeholder zurückgewinnen und erhalten kann. In diesem Zusammenhang bildet die Wiederherstellung von Vertrauen in die Bankenorganisation einen Schwerpunkt dieses Themenbereiches. Im Rahmen von Masterarbeiten könnten sowohl auf der Individual- als auch Organisationsebene verschiedene Themenbereiche näher betrachtet werden, die Vertrauen erhöhen oder aber auch reduzieren können. So u.a.: Unternehmenskultur, Führungsstile, Risikomanagement, Strategie, Dynamische Fähigkeiten, Kommunikation, sowie nachhaltige und ethische Unternehmensführung. Zur Bearbeitung können qualitative sowie quantitative Forschungsmethoden angewendet werden.

Eigene Vorschläge sind willkommen und können diskutiert werden.
 

Ansprechpartner:

Viktoria Baumeister, MScBA, B. A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Raum: J 479
Telefon: +49 251 83-22863
Fax: +49 251 83-22836
viktoria.baumeister@wiwi.uni-muenster.de

 

Maike Bruckes, MScBA, BScBA
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Raum: Domplatz 6, Raum 311
Telefon: +49 251 83-23539
Fax: +49 251 83-22836
maike.bruckes@wiwi.uni-muenster.de

 

Richard Hossiep, MScPsy, BScBA, BScPsy
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Raum: J 386
Telefon: +49 251 83-22806
Fax: +49 251 83-22836
richard.hossiep@wiwi.uni-muenster.de

 

Dr. Daniel Westmattelmann, MScBA, BScBA 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Raum: J 389
Telefon: +49 251 83-25010
Fax: +49 251 83-22836
daniel.westmattelmann@wiwi.uni-muenster.de

 

Die Betreuung der Masterarbeit in diesem Bereich kann grundsätzlich jedoch auch durch einen anderen Mitarbeiter oder eine andere Mitarbeiterin erfolgen.

 

Themen der vergangenen Semester:

  • Virtualität, Vertrauen und Kontrolle - ein meta-analytischer Überblick
    [Virtuality, trust and control - a meta-analytic overview]
  • Bewertung von Vertrauen am Arbeitsplatz – eine qualitative Analyse der Einflussfaktoren
    [The Assessment of Workplace Trust - a Qualitative Analysis of Influencing Factors]
  • Wie Führungskräfte auf das Vertrauen ihrer Mitarbeiter reagieren – eine empirische Analyse
    [Managers reactions to feeling trusted - an empirical analysis]
  • Organisationales Vertrauen – eine Meta-Analyse
    [Organizational Trust – a meta analysis] 
  • Die Rolle von Kommunikation und Vertrauen in organisationalen Veränderungsprozessen
    [The role of communication and trust in organisational change]
  • Die definitorische Auslegung des Vertrauensbegriffs im Bankensektor - eine vergleichende Analyse zwischen Mitarbeitern und Kunden
  • Vertrauensmechanismen im Bankensektor -Eine empirische Studie zu Aufbau und Förderung des Vertrauens von Kunden in die Bank