Digitale Transformation

Digitale Transformation beschreibt die tiefgreifende Transformation von geschäftlichen und organisatorischen Aktivitäten, Prozessen, Kompetenzen und Modellen unter Nutzung digitaler Technologien. Der Themenbereich dient der Untersuchung von Chancen und Risiken digitaler Technologien und deren strategischer Auswirkungen auf die Gesellschaft unter Berücksichtigung aktueller und möglicher zukünftiger Trends.

Im Fokus steht die Rolle aufkommender digitaler Technologien und Innovationen für einzelne Unternehmen und gesamte Industrien. Dabei variieren die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen der digitalen Transformation in den Bereichen eines Unternehmens oder einer Industrie stark.

Einen Schwerpunkt der Forschung des Lehrstuhls stellen die Bereiche der Automobil- und Finanzwirtschaft dar. Beide Branchen stehen vor großen Herausforderungen, wie z.B. durch autonomes/vernetztes Fahren oder dem Einfluss von Big Data. Weiterhin sind spezifische Kerntechnologien sowie deren Anwendbarkeit und Akzeptanz ein Forschungsschwerpunkt. Dazu zählen insbesondere künstliche Intelligenz (KI), Big Data Anwendungen, Blockchain oder Virtual Reality.

Oft zitierte digitale Transformationselemente sind zum Beispiel:

  • Customer experience
  • Operational agility
  • Culture and digital leadership
  • Digital technology integration
  • Human-Computer-Interaction

Masterarbeiten in diesem Feld können hier ansetzen und verschiedenste Anwendungsbereiche digitaler Technologien näher beleuchten. Zur Bearbeitung können qualitative sowie quantitative Forschungsmethoden angewendet werden.

Eigene Vorschläge sind willkommen und können diskutiert werden. 

Ansprechpartner:

Jan-Gerrit Grotenhermen, MScBA, B. A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Raum: J 485
Telefon: +49 251 83-28617
Fax: +49 251 83-22836
jan-gerrit.grotenhermen@wiwi.uni-muenster.de

 

Andreas Oldeweme, MScBA, BSc
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Raum: J 386
Telefon: +49 251 83-22991
Fax: +49 251 83-22836
andreas.oldeweme@wiwi.uni-muenster.de
 

 

Themen der vergangenen Semester:

  • Implikationen autonomen Fahrens auf das Geschäftsmodell von Automobilherstellern
    [Implications of autonomous driving on automotive manufacturers' business models]
  • Vertrauen in autonomes Fahren: Eine empirische Analyse von Erfolgsfaktoren
    [Trust in Autonomous Driving: An Empirical Analysis of Critical Success Factors]
  • Vertrauen als Einflussfaktor für die Akzeptanz von digitalen Bankdienstleistungen im Privatkundengeschäft – Kundenberater und Digitale Lösungen im Vergleich
    [The influence of trust on the acceptance of digital banking services in the retail banking area - Client advisor and digital solutions in comparison]