Im Auftrag des FB4 - kapitale Blockbuster treffen auf spannende Gespräche

 

Anlässlich seines 50. Jubiläums lädt die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät zu vier Kino-Abenden ins Schlosstheater. Auf dem Programm stehen Filmklassiker über Finance, Marketing, Data Analytics und Social Media und im Anschluss Gespräche mit spannenden Gästen.

  • Am Montag, 13.5. zeigen wir WALL STREET von Oliver Stone und diskutieren über Gordon Gekkos und Finanzkrisen mit Prof. Dr. Theresia Theurl, FB4-Dekanin und Professorin für VWL, dem ehemaligen Bundesbank-Vorstand Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Dombret und der linken Ökonomin (und FB4-Absolventin) Carmen Giovanazzi.
  • Am Dienstag, 14.5., gibt es EINS, ZWEI, DREI von Billy Wilder, gefolgt von einer Debatte über (Cola-)Marken im Wandel der Zeit mit der Münsteraner Marketing-Legende Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, den Liba-CEOs Benjamin Heeke & Jonathan Mache und Philipp Bertisch (Art Director u. a. für Coke bei Ogilvy).
  • Am Mittwoch, 15.5., präsentieren wir MONEYBALL von Bennett Miller, der Anstoß für ein Gespräch über Sport und Entertainment in digitalen Big Data-Zeiten ist. Mit dabei sind der Bestseller-Autor Christoph Biermann ("Matchplan“), der Journalist Peter Körte (stellv. Feuilleton-Chef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung) und Lukas Keppler (CEO der Sportanalyse-Firma Impect).
  • Am Donnerstag, 16.5., schließlich läuft THE SOCIAL NETWORK von David Fincher alias Der Facebook-Film - Grund genug der Frage nachzugehen, was wir denn nun mit Social Media eigentlich so anstellen. Gedanken machen sich die Digital-Politikerin Marina Weisband (ehemals Piraten), unser MCM-Social Media-Forscher Prof. Dr. Raoul Kübler und der Digital-Denker und -Berater Dr. Gerald Fricke.

Karten für jeden Abend gibt es für 5 € (3 € ermäßigt) ab sofort im Schlosstheater und bei der Fachschaft des FB4.