E-Mail-Einstellungen

Als Anwender der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhalten Sie ein separates Postfach auf dem Exchange-Mail-System der IVV Wirtschaftswissenschaften. Für dieses Postfach werden die E-Mail-Adressen ZIV-Kennung@wiwi.uni-muenster.de und Vorname.Nachname@wiwi.uni-muenster.de eingerichtet.

Für die Nutzung des Postfaches existieren verschiedene Zugriffsmöglichkeiten. Am Arbeitsplatz empfiehlt sich die Nutzung von Outlook, damit Sie die zahlreichen Groupware- und Terminkalender-Funktionen nutzen können. Standardmäßig ist der Speicherplatz des Exchange-Postfaches auf 2GB limitiert. Falls Sie zusätzlichen Speicherplatz benötigen, wenden Sie sich bitte an den Support der IVV Wirtschaftswissenschaften.

  • E-Mail Zugriff mit Microsoft Outlook

    Wenn Sie an einem Rechner der Fakultät angemeldet sind, werden beim ersten Start von Outlook alle notwendigen Konfigurationen automatisch vorgenommen.

    Sollten Sie außerhalb der Fakultät die Einbindung vornehmen wollen, nutzen Sie bitte den Autodiscover-Dienst (Automatische Kontoeinrichtung). Hier müssen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre Mail-Adresse (ziv-kennung@wiwi.uni-muenster.de) und das zugehörige Kennwort eingeben. Fall Sie dennoch aufgefordert werden die Mail-Server-Adresse einzugeben, verwenden Sie bitte "mail.wiwi.uni-muenster.de".

  • E-Mail Zugriff über einen Webbrowser

    Sie können auf Ihr Postfach weltweit über eine komfortable Webschnittstelle zugreifen und damit fast alle Funktionen des Mailsystems nutzen. 

    Über folgenden Link öffnen Sie die Outlook-Web-Access Anmeldeseite:

    Zugriff Outlook-Web-Access

    Die Anmeldung erfolgt einfach mit Ihrer Benutzerkennung und dem dazugehörigen Kennwort.

    Hinweis: Sollten Sie auf ein bestimmtes Postfach zugreifen wollen, zum Beispiel einem Funktionspostfach (Sekretariat, SHK,etc.), verwenden Sie bitte folgende Internetadresse:

    https://owa.wiwi.uni-muenster.de/owa/kennung@wiwi.uni-muenster.de (Setzen Sie für "kennung" die gewünschte Kennung ein.)

  • E-Mail Zugriff über ein beliebiges E-Mail-Programm

    Falls Sie ein anderes E-Mail-Programm (wie z.B. Mozilla Thunderbird oder Apple Mail) in Verwendung haben, bietet es sich an, damit auf das E-Mail-Postfach zuzugreifen, damit Sie nicht mit mehreren Programmen arbeiten müssen.

    Die Einrichtung ist je nach Programm stark unterschiedlich, weswegen wir nur die Daten für die Einrichtung kommunizieren.

    Name Adresse Port  Verschlüsselung
    Posteingangsserver (IMAP) imap.wiwi.uni-muenster.de  993 SSL
    Posteingangsserver (POP3) pop.wiwi.uni-muenster.de  995 SSL
    Postausgangsserver (SMTP) smtp.wiwi.uni-muenster.de  587 TLS
  • E-Mail Zugriff über Mobilgeräte

    Zur Einrichtung des E-Mail Zugriffes über Mobilgeräte folgen Sie bitte einer der folgenden Anleitungen.

    Android-Geräte

    Apple iOS-Geräte

  • Verschlüsselung von E-Mails mit S/MIME

    Um die Sicherheit der E-Mail-Übertragung für sensible Daten zu erhöhen, bietet die IVV Wirtschaftswissenschaften die E-Mail-Verschlüsselung mit S-MIME an. Hierfür benötigen Sie ein persönliches von der WWUCA (WWU Certification Authority) ausgestelltes Zertifikat.

    Vorteile durch den Einsatz von S-MIME sind:

    • elektronisches Unterschreiben und Verschlüsseln von E-Mails
    • eindeutige Identifizierung eines Absenders einer E-Mail
    • persönliche Authentifizierung dem Empfänger gegenüber

    Die Dekanin empfiehlt allen Mitarbeitern der Fakultät dringend, Benutzerzertifikate für den Mailverkehr zu nutzen. Damit soll das Sicherheitsniveau durch eine verlässliche Identifikation und Authentifizierung von Mailabsendern erhöht werden.

    Als Angehörige Ihrer Einrichtung sollen alle wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter ein Benutzerzertifikat erhalten und nutzen. Benutzerzertifikate für studentische Hilfskräfte sollen nur in Ausnahmefällen vergeben werden. Um ein persönliches Benutzerzertifikat zu erhalten, müssen drei Schritte durchlaufen werden:

    1. Ein Zertifikatsantrag muss über das Nutzerportal „MeinZIV“ des ZIV gestellt werden. Der Zertifikatsantrag kann im Nutzerportal „MeinZIV“ über den Menüpunkt „Digitale ID (Zertifikat)“ gestellt werden. Der Antragsassistent ist für alle Fachbereiche der WWU ausgelegt, daher müssen im Verlauf der Antragstellung die als Option hinterlegten E-Mailadressen des Fachbereichs mit in den Antrag aufgenommen werden. Abschließend müssen Sie den Zertifikatsantrag ausdrucken.
    2. Der ausgedruckte Antrag muss persönlich bei einem Mitarbeiter des WWUCA-Teilnehmerservices eingereicht werden. In diesem Schritt werden die Angaben auf dem Zertifikatsantrag überprüft und der Antragssteller anhand seines Personalausweises oder Reisepasses (bitte mitbringen!) identifiziert. Nach erfolgreicher Identifizierung wird dem Antrag stattgegeben. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit den WWUCA Zertifikatsinformationen. Melden Sie sich bitte wieder im Nutzerportal „MeinZIV“ an. Unter dem Menüpunkt „Digitale ID (Zertifikat)“ steht Ihr Zertifikat zum Download bereit.
    3. Das Benutzerzertifikat muss an den gewünschten Endgeräten importiert und in das präferierte E-Mail-Programm integriert werden. Jetzt können Sie das Benutzerzertifikat für die Authentifizierung und Identifizierung nutzen.

     

    Für die einzelnen Schritte der Zertifikatsbeantragung, der Genehmigung und der Benutzung des Zertifikates haben wir eine Dokumentation bereitgestellt, die Sie unter der folgenden URL abrufen können:

    Beantragung und Installation von Benutzerzertifikaten am FB4

     

    Zusätzlich bietet die WWUCA Anleitungen für die Nutzung des Zertifikats unter folgender URL an:

    WWUCA - Digitale IDs einbauen und nutzen

    Weitere Informationen rund um das Thema Zertifikate finden Sie auf den Webseiten der WWUCA:

    WWUCA - Zertifizierungsstelle der Universität Münster

  • Aktivierung des zentralen Spamfilters

    Die IVV Wirtschaftswissenschaften bietet eine Lösung an, um ihr Postfach effektiv vor Spam zu schützen. Zur Nutzung des Spamfilters ist eine einmalige Anmeldung nötig.

    Konfiguration des zentralen SPAM-Filters

  • Einstellen einer Abwesenheitsnotiz

    Es existieren zwei Möglichkeiten für die Einstellung einer Abwesenheitsnotiz, die E-Mail-Verfasser über Ihre Abwesenheit informiert.

    • Konfiguration der Abwesenheitsnotiz über Microsoft Outlook

      • Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und anschließend auf "Automatische Antworten (Außer Haus).
      • Aktivieren Sie nun im Dialogefeld "Automatische Antworten" das Kontrollkästchen "Automatische Antworten senden".
      • Sie können anschließend einen Zeitraum für den Versand der Abwesenheitsnotiz festlegen. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit eine Abwesenheitsnotiz für alle Mitglieder der Fakultät sowie für alle anderen eingehenden E-Mails zu versenden.
      • Nachdem Sie Ihre Eingaben getätigt haben, können Sie die Abwesenheitsnotiz mit einen Klick auf die Schaltfläche "OK" speichern und das Dialogfeld schließen.
    • Konfiguration der Abwesenheitsnotiz über Outlook-Web-Access (Webbrowser)

      • Rufen Sie die Webseite https://www.wiwi.uni-muenster.de/webmail auf und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.
      • Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf den Menüpunkt "Optionen" und wählen Sie im Kontextmenü "Automatische Antworten festlegen..." aus.
      • Aktivieren Sie die Option "Automatische Antworten senden" aus. Sie können nun den Zeitraum, in dem die automatischen Antworten versendet werden, einstellen und einen Text für interne und externe Absender festlegen.
      • Speichern Sie die Eingaben mit einem Klick auf die Schaltflcähe "Speichern" im rechten unteren Bereich.

    Sie können den Text der Abwesenheitnotiz jederzeit ändern oder über einen der beiden Wege die Abwesenheitnotiz zu einem beliebigen Zeitpunkt deaktivieren.