Grundlagen der Regulierung

Dozent Prof. Dr. Gernot Sieg

Zeit/Ort

Vorlesung: Montag, 10.15-11.45 Uhr im JUR 4  Übung: Donnerstag, 10.15-11.45 Uhr im JUR 2

Beginn 08.04.2019
Inhalt Die Vorlesung Grundlagen der Regulierung basiert auf Wettbewerbsproblemen von Märkten und wie diese mit ökonomisch fundierter Regulierung gelöst werden können. Dazu werden die grundlegenden Regulierungstheorien vorgestellt. Die Studierenden erlernen die Analyse der Instrumente, welche in der Lage sind, Marktversagen zu beheben und in welchem Zusammenhang sie sinnvoll eingesetzt werden können. Praktische Beispiele und Anwendungen werden genutzt, um den Studierenden den Lernstoff nahe zu bringen.
Unterlagen Alle Materialien finden Sie zum Veranstaltungsbeginn im Learnweb (Kurs "Grundlagen der Regulierung SoSe 2019").
Prüfung

Für VWL-Studierende: Modulabschlussklausur (120 Min.) zusammen mit Grundlagen der Wirtschaftspolitik. 

Für BWL-Studierende: Modulabschlussklausur (90 Min.)

Voraus-
setzungen
Das Modul baut auf den anderen Modulen zur Mikroökonomik auf. Grundlage bietet die Mikroökonomik I, darauf aufbauend gibt es Anknüpfungspunkte mit der Markt- und Preis- sowie der Spieltheorie.
Kontakt
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Thomas Hagedorn (thomas.hagedorn@wiwi.uni-muenster.de oder telefonisch unter 0251-83 22946).