Bilanzen II (WS 2016/17)


Veranstaltungsnummer
046247

Studiengang/-gänge
Bachelor

Vorlesungsverzeichnis

Learnweb-Plattform

Typ
Vorlesung/Übung

Vorlesungssprache
deutsch


Veranstaltungszeitplan

Tag Zeit Häufigkeit Datum Raum
Montag 14:00- 16:00 Uhr wöchentlich 17.10.2016- 06.02.2017 Juridicum, JUR 2
Dienstag 14:00- 16:00 Uhr wöchentlich 18.10.2016- 07.02.2017 Schlossplatz 46, H 3

Hinweis

Die Unterlagen zur Veranstaltung und weitere Informationen werden in Learnweb zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Die Veranstaltung Bilanzen II beschäftigt sich mit der Konzernbilanzierung nach HGB, aber auch mit der Aufstellung von IFRS-Konzernabschlüssen, die durch die Umsetzung der IAS-Verordnung in deutsches Recht stark an Bedeutung gewonnen hat. Inhaltlich werden den Studierenden zunächst die Grundlagen, Zwecke und Grundsätze des Konzernabschlusses vermittelt. Im Anschluss daran werden die gesetzlichen Bestimmungen zur Aufstellung eines Konzernabschlusses sowie die Abgrenzung des Konsolidierungskreises, d. h. die Auswahl der in den Konzernabschluss einzubeziehenden Unternehmen, behandelt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vorstellung der einzelnen Konsolidierungstechniken. Den Studierenden werden die Techniken der Voll- und Quotenkonsolidierung sowie der Equity-Methode anhand von praxisnahen Beispielen vermittelt. Überdies werden Einzelfragen zur Konzernrechnungslegung, z. B. die Bilanzierung latenter Steuern, besprochen. Für die Veranstaltung Bilanzen II ist ein grundsätzliches Bilanzierungsverständnis erforderlich. Idealerweise sollte die Veranstaltung Bilanzen I im Vorfeld besucht worden sein.

Literatur

  • Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen/Thiele, Stefan, Konzernbilanzen, 11. Aufl., Düsseldorf 2015.
  • Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen/Thiele, Stefan, Übungsbuch Konzernbilanzen, 5. Aufl., Düsseldorf 2015.
  • Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen/Thiele, Stefan, Bilanzen, 13. Aufl., Düsseldorf 2014.
  • Pellens, Bernhard/Fülbier, Rolf Uwe/Gassen, Joachim/Sellhorn, Thorsten, Internationale Rechnungslegung, 9. Aufl., Stuttgart 2014.

Dozenten

  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch (verantwortlich)
  • Marcel Faber (begleitend)
  • Julian Höbener (begleitend)