|
Dekanat

Prof. Löschel und Prof. Becker im Handelsblatt-Ranking der forschungsstärksten Volkswirte vertreten

Prof. Andreas Löschel (links) und Prof. Johannes Becker (rechts)

Das Handelsblatt-Ranking bewertet im Zweijahresrhythmus den Forschungsoutput der deutschsprachigen Ökonominnen und Ökonomen. Mehr als 3.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum wurden für das aktuelle Handelsblatt-Ranking der forschungsstärksten Volkswirte berücksichtigt.

Ausgezeichnet wurden dabei auch zwei Professoren des FB4. In der Rangliste der forschungsstärksten Ökonomen unter 40 Jahren, ist Professor Johannes Becker auf Platz 44 vertreten. Im Ranking der forschungsstärksten Volkswirte der letzten fünf Jahre landete Professor Andreas Löschel auf Platz 94. Professor Löschel belegt zudem Rank 243 für die Forschungsleistung im Rahmen seines Lebenswerks. Der FB4 gratuliert Professor Löschel und Professor Becker zu den hervorragenden Ergebnissen.

Das Handelsblatt-Ranking 2017 wurde konzipiert und umgesetzt von Experten der Forschungsinstitute KOF (ETH Zürich) und DICE (Uni Düsseldorf). Unterstützt wurde das Ranking von der Ökonomenvereinigung „Verein für Socialpolitik“. Ein elfköpfiges Professoren-Team stand beratend zur Seite. Die Punktzahl eines Forschers ergibt sich aus der Zahl seiner Veröffentlichungen und der Reputation der Fachzeitschriften, in denen die jeweiligen Beiträge publiziert wurden.