|
Dekanat

Prof. Löschel und Prof. Becker im F.A.Z.-Ökonomenranking unter den einflussreichsten Ökonomen Deutschlands

Prof. Andreas Löschel (links) und Prof. Johannes Becker (rechts)

Im Rahmen des Ökonomenrankings kürt die Frankfurter Allgemeine Zeitung seit 2013 alljährlich die einflussreichsten Wirtschaftswissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Das Ranking misst die Präsenz in den Medien, den Einfluss auf politische Entscheidungsträger und die Forschungsleistung der Ökonomen.

Unter den 100 einflussreichsten Wirtschaftswissenschaftlern des aktuellen Rankings befinden sich auch zwei Professoren der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Andreas Löschel, Inhaber des Lehrstuhls für Mikroökonomik, insb. Energie- und Ressourcenökonomik, erreichte Platz 43. Auf Platz 99 steht der Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft I, Johannes Becker. Zudem zählt Thorsten Hennig-Thurau, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Medien, zu den forschungsstärksten Ökonomen. Der FB4 gratuliert Professor Löschel, Professor Becker und Professor Hennig-Thurau ganz herzlich.

Das gesamte Ranking finden Sie hier.