Prof. Dr. Andreas Löschel

Universität: 
University of Oxford, England
Aufenthaltszeitraum: 
1. April 2017 bis 1. August 2017

Prof. Dr. Andreas Löschel besucht als Oxford Martin Visiting Fellow am Institute for New Economic Thinking der Oxford Martin School von April bis August 2017 die Universität Oxford. Seine Forschungsarbeiten an der Universität Oxford beschäftigen sich mit der Frage, wie Ziele im Pariser Abkommen zur Klimapolitik ökonomisch sinnvoll zu erreichen sind. Insbesondere wird untersucht, wie Anstrengungen gemessen und international vergleichbar gemacht werden können. Gemeinsam mit Kollegen aus Oxford hat er dazu eine Stellungnahme zur CO2-Bepreisung verfasst, die auch eine systematische Analyse im internationalen Kontext liefert. Die Stellungnahme wurde im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages vorgestellt und diskutiert (https://www.bundestag.de/blob/506524/80c6bfe49e29b364a1fa28cbc76303b0/07...). Ein weiteres Forschungsthema an der Universität Oxford ist die Analyse des Energienachfrageverhaltens. Gemeinsam mit Kollegen des Environmental Change Institutes analysiert er Muster und Treiber des Energieverbrauchsverhaltens in Deutschland und im Vereinigten Königreich. Diese Arbeiten sollen perspektivisch in das neu gegründete und im Fachbereich koordinierte Virtuelle Institut Smart Energy einfließen.