Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus wird das Sommersemester 2020 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät als "Online-Semester" stattfinden. Die Vorlesungszeit endet nach aktuellem Stand wie vorgesehen am 17. Juli.

Die Fachbereichsbibliothek ist vorerst für Nutzerinnen und Nutzer gesperrt. Für Bachelorandinnen und Bacheloranden, Masterandinnen und Masteranden sowie Doktorandinnen und Doktoranden, die für ihre Abschlussarbeiten Literatur benötigen, die nicht online verfügbar ist, bietet die Fachbereichsbibliothek einen Scanservice an. Angesichts der begrenzten Personalressourcen kann dieser Scanservice nur Studierenden zur Verfügung gestellt werden, die gerade ihre Abschlussarbeit schreiben. Alle weiteren Informationen zu den Services der Fachbereichsbibliothek finden Sie hier.

Die vorgezogenen Prüfungen finden auch in diesem Semester statt. Die Prüfungen werden entweder als Präsenzklausur oder im Online-Format angeboten. Jede Prüfung wird dabei in einem einheitlichen Format für alle Studierenden angeboten. Präsenzklausuren werden ausschließlich in der Woche nach Pfingsten (2.-5. Juni) unter Einhaltung aller notwendigen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen in der Halle Münsterland und im Hörsaalgebäude geschrieben. Die Prüfungsformate und -termine sind nun im PAMBOT einsehbar. Die erste Änderung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung sieht vor, dass jeder Prüfungsversuch, der im Sommersemester 2020 abgelegt und nicht bestanden wird (gilt für Prüfungen seit dem 15.04.2020), als Freiversuch gilt. Täuschungsversuche sind von dieser Regelung ausgenommen. Im Folgenden finden Sie die Durchführungsbestimmungen für Präsenzklausuren und für Online-Prüfungen. Aktuelle Informationen zu Prüfungen im Sommersemester 2020 finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Videobotschaft der Dekanin (Login erforderlich!).

Die Universität Münster hat einen Kommunikationsstab eingerichtet, der sich regelmäßig trifft, die Lage analysiert und Maßnahmen entwickelt, um Übertragungen und Infektionsketten im universitären Kontext weitestgehend zu verhindern. Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus an der WWU finden Sie hier.

Die WWU schafft für ihre Beschäftigten flexible Möglichkeiten, um Betreuungsaufgaben mit dienstlichen Verpflichtungen bestmöglich vereinbaren zu können und Infektionsrisiken zu reduzieren. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät stellt die IVV Wirtschaftswissenschaften wichtige Informationen, u.a. zu den Themen Nutzung der IT-Dienste im Home-Office sowie telefonische Erreichbarkeit, auf einer eigenen Sonderseite zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die speziellen Informationen für Studierende, Beschäftigte und Lehrende auf der zentralen Informationsseite der WWU, um sich auf den aktuellen Stand der Planung zu bringen!