Die große Geldschmelze: Wie Politik und Notenbanken unser Geld ruinieren

Beck, Hanno; Prinz, Aloys


Zusammenfassung
Die unheilige Allianz von Staat, Notenbanken und Finanzmärkten hat uns an den finanziellen Abgrund geführt. Der Wert unseres Geldes, unser Vermögen und unsere Wirtschaft stehen auf dem Spiel. Die Notenbanken der Welt haben sich zu Geiseln der Politik degradieren lassen. Bürger, Steuerzahler und Sparer sind die Leidtragenden: Der anhaltende Niedrigzins frisst ihr Erspartes auf, die Flut billigen Zentralbank-Geldes führt zu immer neuen gefährlichen Blasen, die Rettungsaktionen für marode Banken übersteigen jedes Maß. Hanno Beck und Aloys Prinz zeigen, wie Geld, Schulden, Geschäfts- und Zentralbanken wirklich funktionieren - und warum die Politik endlich aufhören muss, mit unserem Geld zu spielen.

Schlüsselwörter
Deutschland; Kaufkraft; Geldvermögen; Notenbankpolitik; Finanzpolitik; Inflation



Publikationstyp
Buch (Monographie)

Begutachtet
Nein

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2014

Anzahl der Seiten
283

Verlag
Hanser

Ort
München

Sprache
Deutsch

ISBN
978-3-446-44031-9