Verbundvorhaben HYPAT: Globaler H2-Potenzialatlas - nachhaltige Standorte in der Welt für die grüne Wasserstoffwirtschaft von morgen


Projektstatus laufend
Projektzeitraum 01.04.2021- 31.03.2024
Webseite https://www.wasserstoff-leitprojekte.de/grundlagenforschung/transport_import
Förderer Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektnummer 03SF0620E
Schlüsselwörter Wasserstoff; Wasserstoffwirtschaft

Die notwendige Deckung der Nachfrage nach grünem Wasserstoff und Syntheseprodukten aus Ländern mit günstigen klimatischen und geographischen Voraussetzungen wird in abgeschlossenen und laufenden Vorhaben überwiegend aus einer technisch-ökonomischen Perspektive behandelt und ist i.d.R. auf einzelne Länder oder Regionen beschränkt. In Übereinstimmung mit den Zielsetzungen der deutschen Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS), den internationalen Übereinkommen zum Klimaschutz und sowie den Sustainable Development Goals (SDG) sowie weiterhin unter der Berücksichtigung der aktuellen Wasserstoffstrategie der EU soll in dem hier vorgeschlagenen Vorhaben ein umfassender, globaler Wasserstoffatlas (inklusive Syntheseprodukte) entwickelt werden. Mit dem hier entwickelten Antrag sollen erstmals umfassend auf der Basis eines neuen methodischen Ansatzes und eines Analyserasters mögliche Partnerländer Deutschlands in einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft identifiziert und tiefgehend analysiert werden. Weitere Informationen siehe https://www.wiwi.uni-muenster.de/ceres/de/news/168 und https://www.isi.fraunhofer.de/de/presse/2021/presseinfo-05-Globaler-H2-Potenzialatlas.html