|
Marvin Gleue

Anhörung von Professor Löschel im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags am 28. November 2018

Prof. Löschel (li) nimmt an einer Sitzung des Ausschusses des Deutschen Bundestages für Wirtschaft und Energie teil. Klaus Ernst (re), DIE LINKE, leitet die Sitzung als Vorsitzender des Ausschusses.

Professor Löschel wurde am 28. November 2018 als Vorsitzender der Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags geladen. Zusammen mit Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums, stellte er den Monitoringbericht zur Energiewende der Bundesregierung und die Stellungnahme der Expertenkommission vor.

Weiterlesen über Anhörung von Professor Löschel im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags am 28. November 2018
|
Oliver Kaltenegger

Gastvortrag von Dr. Oliver Geden: Treibhausgas-Neutralität: die neue Priorität im Klimaschutz

Dienstag, 8. Januar 2019 – 14:15-15:45 Uhr, JUR 498, Universitätsstraße 14-16

Drei Jahre nach dem UN-Klimagipfel von Paris ist die einstige Euphorie weitgehend verflogen. Obwohl eine Einigung erreicht werden konnte, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius zu beschränken, gibt es bislang kaum Anzeichen dafür, dass die Weltgemeinschaft ihre Anstrengungen beim Klimaschutz deutlich verstärkt. Die Lücke zwischen den eigentlichen notwendigen Emissionsminderungen und der tatsächlichen Emissionsentwicklung wird immer noch größer.

Weiterlesen über Gastvortrag von Dr. Oliver Geden: Treibhausgas-Neutralität: die neue Priorität im Klimaschutz
|
Marvin Gleue

Call for papers - 4th Workshop on Experimental Economics for the Environment

Nach erfolgreichen Workshops an der Universität Osnabrück, dem Leibniz Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT Bremen) und der Universität Hamburg lädt die Universität Münster zur Teilnahme und Einreichung von Beiträgen für den 4ten „Workshop on Experimental Economics for the Environment“ ein.

Weiterlesen über Call for papers - 4th Workshop on Experimental Economics for the Environment
|
Marvin Gleue

Professor Löschel wird zum Mitglied des Deutsch-Japanischen Energierats ernannt

Prof. Löschel mit dem GJETC in Tokyo

Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit wurde die weitere Förderung des deutsch-japanischen Energierats (engl. German-Japanese Energy Transition Council; GJETC, Link: http://www.gjetc.org/) durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), das Auswärtige Amt und das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) beschlossen. Als neues Mitglied des Rates wurde im Rahmen eines gemeinsamen Treffens in Tokyo der deutsche Energieexperte Prof. Dr. Andreas Löschel ernannt. Prof.

Weiterlesen über Professor Löschel wird zum Mitglied des Deutsch-Japanischen Energierats ernannt
|
Marvin Gleue

Professor Löschel reist mit BMBF-Delegation nach Australien

Zwischen dem 21.-29. Oktober 2018 reiste Professor Dr. Andreas Löschel zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Herr Thomas Rachel, und einer BMBF-Delegation nach Australien. Ziel der gemeinsamen Reise war es, mögliche deutsch-australische Forschungskooperationen auszuloten.

Weiterlesen über Professor Löschel reist mit BMBF-Delegation nach Australien
|
Oliver Kaltenegger

Join our Bachelor and Master seminars (winter term 2018-2019)

Economics and Philosophy of Happiness is the overarching theme in the upcoming Master seminar (winter term 2018-2019). The course will be held by Prof Dr Andreas Löschel and Prof Dr Georg Zenkert. The Bachelor seminar will provide essential principles in Environmental Economics (particularly related to Energy Efficiency Policy). Topics and further information can be found in the PDFs attached.

Weiterlesen über Join our Bachelor and Master seminars (winter term 2018-2019)
|
Oliver Kaltenegger

Prof. Löschel spricht im Interview mit dem National Observer über die Transformation des Energiesystems

Während Deutschland bei seiner Energieerzeugung stark auf Kohleenergie angewiesen ist, setzt Kanada verstärkt auf Öl und Gas. Zur Erreichung der Klimaschutzziele müssen diese Energiequellen jedoch sukzessive durch Alternativen ersetzt werden. In einem ausführlichen Interview mit der kanadischen Online Zeitung National Observer sprach Prof. Löschel nun über das Pariser Klimaabkommen, die Herausforderungen, denen beide Länder zukünftig gegenüberstehen und die ökonomischen Folgen des Transformationsprozesses.

Weiterlesen über Prof. Löschel spricht im Interview mit dem National Observer über die Transformation des Energiesystems
|
Oliver Kaltenegger

Professor Löschel wurde zum Leitautor für den Sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates ernannt (2018-2022)

Professor Löschel wird die wichtige Funktion eines Leitautors für den Sechsten Sachstandsbericht (Assessment Report 6, AR6) des Weltklimarates (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) übernehmen. Zusammen mit Kollegen aus der ganzen Welt wird Professor Löschel den globalen Stand der Forschung zum Klimawandel zusammenfassen. Der Bericht wird 2021/2022 veröffentlicht. Die Ergebnisse werden auch für die Implementierung des Klimaabkommens von Paris aus dem Jahr 2015 bedeutsam sein.

Weiterlesen über Professor Löschel wurde zum Leitautor für den Sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates ernannt (2018-2022)
|
Oliver Kaltenegger

Kommentar von Professor Löschel in Nature Climate Change zu Chinas Weg zu marktbasiertem Klimaschutz

Im Rahmen des Klimaschutzabkommens von Paris verpflichtete sich China, den Anstieg der absoluten nationalen CO2-Emissionen zu stoppen sowie die CO2-Intensität zu reduzieren. Das bislang eingesetzte Klimaschutzinstrumentarium war dabei von direkten staatlichen Eingriffen geprägt. Doch seit Längerem bemüht sich China seine Volkswirtschaft stärker auf marktwirtschaftliche Prinzipien auszurichten. In diesem Licht ist nun auch die im Dezember 2017 erfolgte Ankündigung der Einführung eines marktbasierten, nationalen Emissionshandelssystems (ETS) zu sehen.

Weiterlesen über Kommentar von Professor Löschel in Nature Climate Change zu Chinas Weg zu marktbasiertem Klimaschutz