Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO und Einwilligung

Projekt/Anlass: Email-Liste – Forschungsinteressierte Bürger*innen

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU),
vertreten durch den Rektor, Prof. Dr. Johannes Wessels,
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Tel.: + 49 251 83-0
E-Mail: verwaltung@uni-muenster.de

Bei inhaltlichen Rückfragen zum Projekt wenden Sie sich bitte direkt an den fachlichen Ansprechpartner:

 

Prof. Dr. Andreas Löschel
Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbes. Energie- und Ressourcenökonomik

Am Stadtgraben 9, 48149 Münster

0251 83 25004

energy@wiwi.uni-muenster.de

 

  1. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Nina Meyer-Pachur
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Tel.: + 49 251 83-22446
E-Mail: Datenschutz@uni-muenster.de

  1. Datenverarbeitung im Rahmen des Projektes „E-Mail-Liste - Forschungsinteressierte Bürger*innen“
  • Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen des Projekts „E-Mail-Liste - Forschungsinteressierte Bürger*innen“ verarbeiten wir von Ihnen folgende Daten:

  1. E-Mail-Adresse
  2. Geburtsjahr
  3. Geschlecht (optional)
  4. Berufsstand (optional)
  • Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten dient dazu, Sie zur Teilnahme an ausgewählten Forschungsprojekten der WWU zu kontaktieren. Die E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihnen Einladungen mit Teilnahmelinks zu unseren Studien zukommen zu lassen. Die Angaben zu Ihrem Geburtsjahr wird benötigt, da nur volljährige Personen an unseren Studien teilnehmen dürfen. Angaben zu Geschlecht und Berufsstand helfen uns dabei, die Repräsentativität des Teilnehmerfeldes in unseren Studien sicherzustellen.

 

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten durch die WWU ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

  • Weitere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weder an weitere Empfänger innerhalb der WWU noch an weitere Empfänger außerhalb der WWU weitergegeben.

  • Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre oben genannten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die oben genannten Zwecke benötigt werden. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden die Daten gelöscht.

  1. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von der WWU verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) und ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Außerdem haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Aufsichtsbehörde für die WWU ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Einwilligungserklärung

Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie, dass die WWU Ihre oben unter 3.a) genannten personenbezogenen Daten erheben und weiterverarbeiten darf für die unter 3.b) genannten Zwecke.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Mit der Registrierung willige ich freiwillig in die Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten ein. Ich bin über den Umfang und Zweck der Datenerhebung und Datenverarbeitung sowie über mein Widerrufsrecht informiert worden.