Herzlich Willkommen beim Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbes. Energie- und Ressourcenökonomik

Die Energiewende wird das deutsche Energiesystem in seinen Grundzügen verändern. Das übergeordnete Ziel der Energiewende ist dabei die Minderung des Klimawandels. Dies erfordert einen Rückgang bei der Nutzung fossiler Ressourcen. Der Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbesondere Energie- und Ressourcenökonomik (CERES), beschäftigt sich mit der ökonomischen Analyse energie-, klima- und ressourcenpolitischer Regulierung. Dabei werden insbesondere numerischer Simulationsmodelle (vor allem CGE-Modelle) zur quantitativen Abschätzung und wohlfahrtsökonomischen Bewertung der Auswirkungen von politischen Eingriffen genutzt. Daneben kommen experimentelle und ökonometrische Methoden zur Anwendung. Der Lehrstuhl engagiert sich - neben Forschung und Lehre - in der wissenschaftsbasierten Politikberatung.

|
Vincent Weidenbörner

Umzug 06.05.2021

Der CERES-Lehrstuhl zieht zum 06.05.2021 um!

Bitte beachten Sie, dass sich die Adresse ab dem 06.05.2021 ändert:

 

Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbesondere Energie- und Ressourcenökonomik

Schlossplatz 3

48149 Münster

Deutschland

Weiterlesen über Umzug 06.05.2021
|
Oliver Kaltenegger

CERES untersucht Markthochlauf von Wasserstoff im vom BMBF geförderten HYPAT-Projekt

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert ab sofort 16 Projekte der Wasserstoff-Grundlagenforschung. Die Projekte sind Gewinner der ersten Runde des BMBF-Ideenwettbewerbs „Wasserstoffrepublik Deutschland“ im Bereich Grundlagenforschung. Die Projekte ergänzen die drei industriegeführten Wasserstoff-Leitprojekte, die ebenfalls noch im Frühjahr starten sollen.

Weiterlesen über CERES untersucht Markthochlauf von Wasserstoff im vom BMBF geförderten HYPAT-Projekt
|
Jörg Lingens

A-VWL BA Seminar SS2021 "Ausgewählte Themen der Markt- und Preistheorie"

Aufbauend auf den Inhalten der Vorlesung "Markt- und Preistheorie" biete ich im Sommersemester 2021 ein Seminar an, das verschiedene industrieökonomische Aspekte nochmals intensiver beleuchtet. So diskutieren wir verschiedene Aspekte und Formen der Preisdiskriminierung, aber auch strategische Interaktion mittels unterschiedlicher Handlungen, ebenso die Wohlfahrtswirkung von Markteintritt, Produktvariation oder Werbung.

Weiterlesen über A-VWL BA Seminar SS2021 "Ausgewählte Themen der Markt- und Preistheorie"
|
Ulrike Mink

Join our Master Seminar in Environmental Economics (Summer Term 2021)

Economics of Climate Change - Integrated Assessment Models in Python

In this seminar, students get to understand the basics of solving climate-economy models in Python and apply it to issues regarding global climate policy analysis ("Integrated Assessment").

 

Topics and further information can be found in the PDF attached.

Weiterlesen über Join our Master Seminar in Environmental Economics (Summer Term 2021)
|
Ulrike Mink

Anmeldung für das Bachelorseminar "Nachhaltige Unternehmensgründung und -führung im Sommersemester 2021

Das Seminar "Nachhaltige Unternehmensgründung und -führung richtet sich an Studierende, die wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Ökonomie der Nachhaltigkeit an der Praxis der Gründung und Führung eines Unternehmens spiegeln wollen.
|
Marvin Gleue

Erfolgreiche Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft am Beispiel von StromAuskunft

Wenn Wirtschaft und Wissenschaft erfolgreich zusammenarbeiten, können Universitäten praxisnah neues Wissen generieren und Unternehmen wissenschaftliche Erkenntnisse direkt in die Tat umsetzen. Es ergibt sich eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Mit dieser Motivation kooperiert der Lehrstuhl für Mikroökonomik, insb. Energie und Ressourcenökonomik, mit unterschiedlichen Unternehmen.

Weiterlesen über Erfolgreiche Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft am Beispiel von StromAuskunft