Herzlich Willkommen beim Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbes. Energie- und Ressourcenökonomik

Die Energiewende wird das deutsche Energiesystem in seinen Grundzügen verändern. Das übergeordnete Ziel der Energiewende ist dabei die Minderung des Klimawandels. Dies erfordert einen Rückgang bei der Nutzung fossiler Ressourcen. Der Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbesondere Energie- und Ressourcenökonomik (CERES), beschäftigt sich mit der ökonomischen Analyse energie-, klima- und ressourcenpolitischer Regulierung. Dabei werden insbesondere numerischer Simulationsmodelle (vor allem CGE-Modelle) zur quantitativen Abschätzung und wohlfahrtsökonomischen Bewertung der Auswirkungen von politischen Eingriffen genutzt. Daneben kommen experimentelle und ökonometrische Methoden zur Anwendung. Der Lehrstuhl engagiert sich - neben Forschung und Lehre - in der wissenschaftsbasierten Politikberatung.

|
Oliver Kaltenegger

Join our Bachelor and Master seminars (winter term 2018-2019)

Economics and Philosophy of Happiness is the overarching theme in the upcoming Master seminar (winter term 2018-2019). The course will be held by Prof Dr Andreas Löschel and Prof Dr Georg Zenkert. The Bachelor seminar will provide essential principles in Environmental Economics (particularly related to Energy Efficiency Policy). Topics and further information can be found in the PDFs attached.

Weiterlesen über Join our Bachelor and Master seminars (winter term 2018-2019)
|
Oliver Kaltenegger

Prof. Löschel spricht im Interview mit dem National Observer über die Transformation des Energiesystems

Während Deutschland bei seiner Energieerzeugung stark auf Kohleenergie angewiesen ist, setzt Kanada verstärkt auf Öl und Gas. Zur Erreichung der Klimaschutzziele müssen diese Energiequellen jedoch sukzessive durch Alternativen ersetzt werden. In einem ausführlichen Interview mit der kanadischen Online Zeitung National Observer sprach Prof. Löschel nun über das Pariser Klimaabkommen, die Herausforderungen, denen beide Länder zukünftig gegenüberstehen und die ökonomischen Folgen des Transformationsprozesses.

Weiterlesen über Prof. Löschel spricht im Interview mit dem National Observer über die Transformation des Energiesystems
|
Oliver Kaltenegger

Professor Löschel wurde zum Leitautor für den Sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates ernannt (2018-2022)

Professor Löschel wird die wichtige Funktion eines Leitautors für den Sechsten Sachstandsbericht (Assessment Report 6, AR6) des Weltklimarates (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) übernehmen. Zusammen mit Kollegen aus der ganzen Welt wird Professor Löschel den globalen Stand der Forschung zum Klimawandel zusammenfassen. Der Bericht wird 2021/2022 veröffentlicht. Die Ergebnisse werden auch für die Implementierung des Klimaabkommens von Paris aus dem Jahr 2015 bedeutsam sein.

Weiterlesen über Professor Löschel wurde zum Leitautor für den Sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates ernannt (2018-2022)
|
Oliver Kaltenegger

Kommentar von Professor Löschel in Nature Climate Change zu Chinas Weg zu marktbasiertem Klimaschutz

Im Rahmen des Klimaschutzabkommens von Paris verpflichtete sich China, den Anstieg der absoluten nationalen CO2-Emissionen zu stoppen sowie die CO2-Intensität zu reduzieren. Das bislang eingesetzte Klimaschutzinstrumentarium war dabei von direkten staatlichen Eingriffen geprägt. Doch seit Längerem bemüht sich China seine Volkswirtschaft stärker auf marktwirtschaftliche Prinzipien auszurichten. In diesem Licht ist nun auch die im Dezember 2017 erfolgte Ankündigung der Einführung eines marktbasierten, nationalen Emissionshandelssystems (ETS) zu sehen.

Weiterlesen über Kommentar von Professor Löschel in Nature Climate Change zu Chinas Weg zu marktbasiertem Klimaschutz
|
Oliver Kaltenegger

„Herzlich willkommen, Luciana Puebla Rentería, in unserem Team!“

Alexander von Humboldt Stipendiatin wird für ein Jahr den Lehrstuhl verstärken

Luciana Puebla Rentería ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei CEDES (Comisión de Ecología y Desarrollo Sustentable del Estado de Sonora, Mexiko) sowie eine Alexander von Humboldt Klimaschutz-Stipendiatin und wird unseren Lehrstuhl für Mikroökonomik, insbesondere Energie- und Ressourcenökonomik (CERES) für ein Jahr verstärken. Ihr Aufenthalt in Deutschland begann im Januar 2018 mit einem zweimonatigen Intensiv-Sprachkurs in Bonn und einem einmonatigen Einführungsseminar in verschiedenen deutschen Städten (Bonn, Osnabrück, Hamburg, Bremerhaven und Bremen).

Weiterlesen über „Herzlich willkommen, Luciana Puebla Rentería, in unserem Team!“
|
Oliver Kaltenegger

Join our Bachelor and Master seminars (summer term 2018)

Climate Policy in China is the overarching theme in the upcoming Bachelor seminar (summer term 2018). The course will be held by Prof. Dr. Andreas Löschel and Prof. Dr. Chu Wei. In the Master seminar Prof. Dr. Andreas Löschel and Prof. Dr. em. Malte Faber will teach on Foundations in Ecological Economics. Topics and further information can be found in the PDFs attached.

Weiterlesen über Join our Bachelor and Master seminars (summer term 2018)