Agency-Beziehungen in Verbundgruppen

Jahn, Alexander


Zusammenfassung
Systembedingt existieren Konfliktpotenziale zwischen Verbundgruppenzentrale undMitgliedern. Die genannten Akteure nehmen unterschiedliche Rollen ein. Auftraggeber-und Auftragnehmerbeziehungen stehen in doppelseitigen, sich überlagerndenVerhältnissen und bedingen beispielsweise unterschiedliche Weisungsbefugnisse. Indiesem Arbeitspapier soll der Frage nachgegangen werden, wie die unterschiedlichenRollen der Akteure der Verbundgruppen zustande kommen, in welche Agency Problemediese münden und wie diese gelöst werden können.

Schlüsselwörter
Verbundgruppen, Prinzipal, Agent, Informationsasymmetrien, Handel



Publikationstyp
Bericht (Arbeits-, Forschungs-, Jahresbericht)

Jahr
2011

Herausgeber
Institut für Genossenschaftswesen

Anzahl der Seiten
25

Ort
Münster

Gesamter Text