Eine Identifikation möglicher Bereiche der Kooperation zwischen Wohnungsgenossenschaften und Genossenschaftsbanken

Noelle Susanne


Zusammenfassung
Wie können Genossenschaften ihren MemberValue erhöhen? Ein Weg sindUnternehmenskooperationen. Das vorliegende Arbeitspapier untersucht, in welchen Bereichen Wohnungsgenossenschaften und Genossenschaftsbanken miteinander kooperieren können. Dabei werden zum einen Bereiche identifiziert, in denen sie die Kompetenzen des jeweils anderen nutzen können.Zum anderen werden Bereiche identifiziert, die dazu dienen können, Genossenschaften allgemein und die Region, in der die Genossenschaften ansässig sind, zu stärken. Das Papier schließt mit einem Ausblick auf mögliche weitere Forschungsfelder zur konkreten Umsetzung der Kooperationen, um die gewonnenen Erkenntnisse praktisch anwendbar zu machen.

Schlüsselwörter
Kooperationen; Genossenschaften; Wohnungsgenossenschaften; Genossenschaftsbanken



Publikationstyp
Bericht (Arbeits-, Forschungs-, Jahresbericht)

Begutachtet
Nein

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2015

Anzahl der Seiten
28

Band
149

Reihe
Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Ort
Münster (Westfalen)

Sprache
Deutsch

Gesamter Text