Navigation Fachbereich und Zentren: 

Hauptnavigation: 

Sprache: 

Metanavigation: 

AACSB accredited

wissen.leben | WWU Münster 


Prof. Dr. Gustav Dieckheuer    und Mitarbeiter

Seminar: "Internationalisierung der Faktormärkte"

Organisatorisches

Zeit:
Dienstag, 2. Mai 2006 bis Freitag, 5. Mai 2006

Ort:
Landgasthaus in Rothenberge bei Wettringen

Freizeit:
Leichte bis mittelschwere Radtouren (Teilnahme fakultativ)

Kosten:
Für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung ca. 120 € pro Teilnehmer

Teilnehmerzahl:
Maximal 24 Studierende

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Studierender des Wahlpflichtfaches 'Internationale Wirtschaftsbeziehungen'.
  • Obligatorisch: Nachweis von 6 Credit Points aus den Vorlesungen 'Grundlagen der internationalen Makroökonomik', 'Devisenmärkte, Wechselkurse und internationaler Kapitalverkehr', Internationaler Handel und wirtschaftliche Integration' und/oder 'Entwicklungspolitik, wirtschaftliche Transformation und Globalisierung'. 
  • Empfohlen: Besuch der Vorlesung 'Außenwirtschaft'

Leistungen:
Hausarbeit, Präsentation und aktive Teilnahme an Diskussion.

Credits:
Erwerb von 8 Credits im Fach 'Internationale Wirtschaftsbeziehungen'.

Anmeldung:
Online   ab Montag, 9.1.2006 (Online-Anmeldung) unter Angabe von drei Themen geordnet nach Wunschpriorität.
Zusätzlich Anmeldung beim Prüfungsamt erforderlich! Ausnahmen sind grundsätzlich ausgeschlossen!

Anmeldeschluss:
Mittwoch, 8. Februar 2006.

Vorbesprechung:
Dienstag, 14. Februar 2006, 16.00 Uhr, Raum J 492.

Themenvergabe:
In der Vorbesprechung; jedes Thema wird an maximal drei Teilnehmer vergeben.

Kooperation:
Ein Thema wird in der Seminarveranstaltung jeweils von der Gruppe der Studierenden präsentiert und diskutiert, denen das Thema zugeteilt worden ist.

Abgabe der Hausarbeit:
Spätestens Montag, 10. April 2006; Fristverlängerung ist ausgeschlossen!

Informationen:

  • Referate zu den einzelnen Themen
  • Programmheft (pdf)

Dipl.-Volkswirt Holger Löbbert, Fliednerstraße 21, Raum 2.320c.


Themen:

1. Empirische Fakten

  • Thema 1: Die Mobilität des Kapitals - weltweite Entwicklungstendenzen (seit 1990) 
  • Thema 2: Die Mobilität des Faktors Arbeit - Migrationsbewegungen in Europa (seit 1990)

2. Theoretische Grundlagen

  • Thema 3: Heckscher-Ohlin-Theorem, Faktorpreisausgleichstheorem und Stolper-Samuelson-Theorem - der Zusammenhang zwischen Güter- und Faktormärkten.
  • Thema 4: Internationale Liberalisierung von Arbeits- und Kapitalmärkten - eine theoretische Wirkungsanalyse
  • Thema 5: Direktinvestitionen - Determinanten und Wirkungen 

3. Probleme und wirtschaftspolitische Reaktionen

  • Thema 6: Finanz- und Währungskrisen - Entstehung und Vermeidung
  • Thema 7: Migration und Arbeitslosigkeit - Anlass für protektionistische Politik auf Arbeitsmärkten?
  • Thema 8:Die demografische Entwicklung in Deutschland - Problemlösung durch Zuwanderung?

Zusatzthema:
Die Bedeutung der internationalen Faktormärkte für die weltwirtschaftliche Expansion.

Das Zusatzthema darf bei der Anmeldung nicht gewählt werden. Es wird nur dann vergeben, wenn es eine relativ hohe Anzahl von Anmeldungen erforderlich machen sollte.

Zu den formalen Richtlinien für die Erstellung einer Hausarbeit liegt ein Kopierexemplar im Institut für industriewirtschafliche Forschung aus (pdf).

 


Impressum | © Institut für industriewirtschaftliche Forschung