Navigation Fachbereich und Zentren: 

Hauptnavigation: 

Sprache: 


wissen.leben | WWU Münster 


Hauptseminar IWB im WS 2004/2005

Wachstum und Entwicklung im Zeitalter der Globalisierung

Prof. Dr. Bodo RischIHK Nord Westfalen (Inhalt) /  Thomas KöhlerIIF (Organisation)

 

Möglicher Scheinerwerb

Es können ausschließlich 8 Credit Points im Fach Internationale Wirtschaftsbeziehungen erworben werden. Eine Anrechnung des Seminars anstelle der Klausur Außenwirtschaft, ein Erwerb von 5 Credit Points im Fach Allgemeine Volkswirtschaftslehre oder ein Scheinerwerb nach alter Prüfungsordnung sind nicht möglich. Studenten, die Internationale Wirtschaftsbeziehungen im Nebenfach studieren, können bei Vorliegen der für sie relevanten Studien-Vorleistungen teilnehmen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Am Hauptseminar kann nur teilnehmen, wer drei Credit Points aus der Vorlesung "Außenwirtschaftslehre" sowie sechs Credit Points aus den Vorlesungen "Devisenmärkte, Wechselkurse und Internationaler Kapitalverkehr", "Grundlagen der internationalen Makroökonomik", "Entwicklungspolitik, wirtschaftliche Transformation und Globalisierung" oder "Internationaler Handel und wirtschaftliche Integration" nachweisen kann. Hiervon werden keine Ausnahmen gemacht. Credit Points, die im Sommersemester 2004 erworben werden, zählen bei der Prüfung der Anmeldevoraussetzung mit.

 

Zu erbringende Leistungen

Eine erfolgreiche Seminarteilnahme setzt Leistungen in den folgenden Bereichen voraus:
  • Schriftliche Hausarbeit
  • Vorgetragenes und verteidigtes Referat
  • Aktive Teilnahme an den Diskussionen

Während aller Seminartermine besteht Anwesenheitspflicht (wird auch kontrolliert).

 

Anmeldeverfahren

Für das Seminar ist eine doppelte Anmeldung erforderlich:
  • Bis zum Freitag, dem 13. August 2004, 23:59 Uhr, ist eine Online-Anmeldung beim Lehrstuhl vorzunehmen. Voraussichtlich bis zum Mittwoch, dem 18. August, erhalten alle, die sich online beim Lehrstuhl angemeldet haben, entweder eine Teilnahmebestätigung und ihr Thema oder einen Hinweis, dass die Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann.
    Die lehrstuhlinterne Anmeldung ist bereits verbindlich! Da die Gesamtteilnehmerzahl begrenzt ist, werden "taktische" Anmeldungen nicht akzeptiert. Wer nach der lehrstuhlinternen Anmeldung noch abspringt, hat in der Regel keine Chance mehr, in einem späteren Semester an einem unserer Seminare teilzunehmen.
  • Zusätzlich muss im entsprechenden Zeitraum die übliche Anmeldung beim Prüfungsamt vorgenommen werden!

 

Themenvergabe

Im Rahmen der Online-Anmeldung beim Lehrstuhl können ein Erst-, ein Zweit- und ein Drittwunsch für das Thema der Hausarbeit angegeben werden. Das zu bearbeitende Thema wird allen Teilnehmern wenige Tage nach Schluss der Anmeldefrist per E-Mail bekannt gegeben. In aller Regel lässt sich der Erst- oder Zweitwunsch realisieren. Sofern die Zahl der Anmeldungen die maximale Teilnehmerzahl beim Seminar übersteigt, werden die Betroffenen unverzüglich informiert.

 

Referatsbetreuung und Abgabe der Hausarbeiten

  • Die Referatsbetreuung erfolgt durch Prof. Dr. Risch persönlich. Termine bitte vorher via E-Mail oder Telefon (0251) 707 - 298 absprechen. Die Besprechungen sollten hinreichend vorbereitet sein. Literaturtipps werden nicht gegeben, weil die Identifikation der relevanten Literatur Teil der zu erbringenden Leistung ist.
  • Zwei Wochen vor dem Referatstermin ist ein gedrucktes Exemplar der Hausarbeit bei Prof. Dr. Risch (IHK Nord Westfalen in Münster, Sentmaringer Weg 61, 48151 Münster) einzureichen. Zusätzlich ist am Lehrstuhl in Zimmer 185a (Hilfskraftbüro) eine CD oder eine Diskette abzugeben, die eine elektronische Version der Hausarbeit (als Word- oder PDF-Datei) enthält (KEINE Zusendungen per E-Mail). Die Texte der Hausarbeiten werden dann über diese WWW-Seite allen Seminarteilnehmern als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt.
    Eine Woche vor dem Referatstermin ist bei Prof. Dr. Risch ein Thesenpapier einzureichen.
  • Der Umfang der Hausarbeit ist auf 20 Seiten begrenzt. Empfehlungen zur formalen Gestaltung: dipempf.pdf

 

Veranstaltungsort und -zeit

Bibliothek des Instituts für Finanzwissenschaft, Wilmergasse 6-8, 1. Stock, mittwochs 8:15 Uhr bis 9:45 Uhr
Tag der ersten Veranstaltung ist der 03. November 2004

 

Termine und Themen
 
Datum
 
  Nr.
 
  Thema
 
Hausarbeiten
 
03.11.2004
 
      Einführungsveranstaltung  
10.11.2004
 
  1   Bestimmungsgründe deutscher Direktinvestitionen im Ausland 01_Mroz
17.11.2004

 
  2   Ist Deutschland tatsächlich auf dem Weg in die "Basarökonomie"? 02_Halbach
02_Meseberg
24.11.2004

 
  3   Wachstumseffekte von Direktinvestitionen in Entwicklungsländern – immer positiv? 03_Buchholz
03_Veit
01.12.2004

 
  4   Schwaches Wachstum in arabischen Ländern – warum geht es nicht schneller voran? 04_Königkrämer
04_Pishchaeva
08.12.2004

 
  5   Der Einfluss von „Lage“ auf die wirtschaftliche Entwicklung – was ist das Neue an der New Economic Geography? 05_Zeng
15.12.2004

 
  6   Die Rolle von „Institutionen“ für das Wachstum aus Sicht der Weltbank 06_Bansemer
06_Jeckel
12.01.2005
 
  7   Wachstum und Einkommensverteilung – je höher desto ungleicher? 07_Kassmann
07_Elke
19.01.2005

 
  8   Ist das asiatische Wirtschaftswunder ein Mythos? Zur Kontroverse um die totale Faktorproduktivität in asiatischen Volkswirtschaften 08_Bicker
08_Vosswinkel
26.01.2005
 
  9   Aufholprozesse einzelner Länder im Rahmen der Globalisierung 09_Krull
09_Pfarr
02.02.2005
 
      Ausweichtermin  
Notenbekanntgabe
 
Die Noten können hier (PDF) abgerufen werden.

 



Impressum | © Institut für industriewirtschaftliche Forschung