Navigation Fachbereich und Zentren: 

Hauptnavigation: 

Sprache: 


wissen.leben | WWU Münster 


Prof. Dr. Dieckheuer

 Empirische Analysen zur internationalen Wirtschaft im WS 2005/2006

Außenwirtschaft und Beschäftigung

 

1. Termine und Anmeldung

Termin/Ort:
Die Veranstaltung findet vom 14. - 16. Dezember 2005 als Blockveranstaltung im MICE statt (Fliednerstr. 21, Raum 2.321b, Lageplan). Bei hoher Teilnehmerzahl ist es möglich, daß die Veranstaltung ggf. um einen Ergänzungstermin, nämlich Mittwoch, den 21. Dezember 2005, verlängert wird.

Anmeldung:
Am Lehrstuhl ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluß ist Montag, der 17.10.2004, 16.00 Uhr (Link zur Online Anmeldung). Zusätzlich muss im entsprechenden Zeitraum die übliche Anmeldung (im Rahmen der Klausuranmeldung) beim Prüfungsamt vorgenommen werden.

Vorbesprechung:
Am Dienstag, den 25. Oktober 2005 findet um 11:00 Uhr im Raum J498 (Seminarraum Dachgeschoß) eine Vorbesprechung statt.

Kontaktperson:
Dipl.-Vw. Marcel Mlakar,  Fliednerstr. 21, Raum 2.320b - MICE -
Dipl.-Vw. Holger Löbbert
Dipl.-Vw. Philipp Gerlach

2. Hinweise

  • Ein Thema wird von einem Studierenden allein oder als gemeinsames Projekt von maximal drei Studierenden bearbeitet.
  • Die Projektarbeit wird in einer Veranstaltung von 90 Minuten präsentiert. Die Präsentation ist auf einen Zeitraum von maximal 45 Minuten beschränkt. Die übrige Zeit steht für Diskussionen zur Verfügung.
  • Zur Feststellung der Note des Leistungsnachweises werden die inhaltlichen Aspekte der Präsentation, die Form der Präsentation, die Fähigkeit zur adäquaten Beantwortung von Fragen während der Präsentation und in der Diskussion im Anschluss an die Präsentation sowie die Beteiligung an den Diskussionen zu anderen Themen bewertet.
  • Für jedes Thema ist eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter von Prof. Dieckheuer zuständig. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die Gliederung ihrer Präsentation rechtzeitig mit der Mitarbeiterin bzw. dem Mitarbeiter zu besprechen. Eine schriftliche Fassung der Präsentation wird allerdings nicht eingereicht.
  • Bei jedem Thema sind die empirischen Aspekte von maßgeblicher Bedeutung. Allerdings wird zu den Themen 2 bis 7 erwartet, dass jeweils auch die theoretisch relevanten Grundlagen dargelegt werden.
  • Zu den Themen 1, 3 und 4 müssen die bearbeitenden Studierenden selbständig Daten aus statistischen Quellen aufbereiten.
  • Zu den Themen 2 sowie 5 bis 7 soll im Wesentlichen auf Ergebnisse verfügbarer empirischer Studien zurückgegriffen werden. Eigenständige empirische Untersuchungen (z.B. mit ökonomoetrischen Ansätzen) werden hier nicht erwartet.

3. Themenliste

 Nr. Thema Betreuer  Termin  Download
 1 Exporte, Importe und Leistungsbilanz – eine empirische vergleichende Analyse für die EU, USA, Japan, China und die Entwicklungsländer Afrikas.  Holger
Löbbert
14.12.
13:30
bis
15:00
 PPT

 3 Makroökonomische Beschäftigungseffekte von Exporten und Importen – theoretische Zusammenhänge und empirische Überprüfung für Deutschland.
 Holger
Löbbert
 14.12.
15:30
bis
17:00
 PPT

 4 Nationale Sparquoten, Außenhandel und Beschäftigung – theoretische Grundlagen in einem Zwei-Länder-Modell und empirische Aspekte für Deutschland und USA.  Philipp
Gerlach
 15.12.
8:30
bis
10:00
 PPT

 5 Sinkende Beschäftigungseffekte von Exporten – eine empirische sektorale Analyse für Deutschland.
 Philipp
Gerlach
 15.12.
10:30
bis
12:00
 PPT

PDF
 6 Beschäftigungswirkung von Offshoring – eine empirische Analyse am Beispiel der USA.
 Marcel
Mlakar
 16.12.
8:30
bis
10:00
 PPT

 7 Beschäftigungseffekte durch strategische Handelspolitik? – theoretische Aspekte und empirische Beispiele.  Marcel
Mlakar
 16.12.
10:30
bis
12:00
 PPT




Impressum | © Institut für industriewirtschaftliche Forschung