Navigation Fachbereich und Zentren: 

Hauptnavigation: 

Sprache: 


wissen.leben | WWU Münster 


Prof. Dr. Dieckheuer

 Außenwirtschaft

Organisatorisches
Termin/Ort: Di., 14.30 - 16.00, H1; Tag der ersten Veranstaltung: 27.04.2004
Gliederung (PDF)

Klausureingrenzung (PDF)

Ansprechpartner: Dipl.-Vw. Marcel Mlakar, Raum 2.320b, Fliednerstr. 21 - MICE -

Voraussetzungen:
Zum Hinweis "Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an den Vorlesungen Mikroökonomik und Makroökonomik im Grundstudium" im Vorlesungsfinder der Fachschaft:
Die Veranstaltung gehört prüfungsrechtlich zum "Hauptstudiumsbereich Ia", so dass bei der Anmeldung zur Klausur die Credits aus den Vorlesungen zur Makroökonomik und zur Mikroökonomik nicht nachgewiesen werden müssen. Gleichwohl bauen viele Modelle der Außenwirtschaftstheorie und -politik auf den mikro- und makroökonomischen Grundlagen auf, die in diesen beiden Veranstaltungen vermittelt werden. Die sichere Beherrschung dieser Grundlagen kann daher nachdrücklich empfohlen werden, ein paralleles Hören der Vorlesungen zur Mikroökonomik und zur Außenwirtschaft ist entsprechend mit einem höheren Aufwand im Selbststudium verbunden.

Übung zur Vorlesung:
Zur Veranstaltung findet eine Übung in der 27., 28. und 29. Kalenderwoche (29. Juni bis 16. Juli) statt, zu der eine Anmeldung über das WAS (Das WiWi-Anmeldesystem) erforderlich ist.
Anmeldung: hier.


Vorlesungsbegleitende Unterlagen

Da der überwiegende Teil der vorlesungsbegleitenden Unterlagen neu erstellt wurde, ist ein vollständiges Vermeiden von Fehlern unmöglich. Daher werden die Dokumente, wenn neue Fehler entdeckt werden, aktualisiert. Um auf die Fehler schnell und übersichtlich hinzuweisen, haben wir eine Korrekturdatenbank erstellt: (XLS) (Stand: 19.07.2004)
  • Zu Kapitel 1:
    • Grundlegende Materialien:
      (PDF)
  • Zu Kapitel 2:
    • Grundlegende Materialien:
      (PDF)
    • Ergänzungen:
      Devisenmarktmodell in Excel (XLS)
      Erläuterungen zum Devisenmarktmodell (PDF)
      vereinfachtes Beispiel (Devisenmarktmodell) (PDF)
      vereinfachtes Beispiel (Devisenmarktmodell) Teil 2 (PDF)
      Dornbusch-Modell in Excel (XLS)
      Ergänzungen zum Dornbusch-Modell (PDF)
      Ergänzungen zum Kaufkraftparitätentheorem (PDF)
      Ergänzungen zur Europäischen Währungsunion (PDF)
  • Zu Kapitel 3:
    • Grundlegende Materialien:
      (PDF)
    • Ergänzungen:
      Grundmodell eines Export- und eines Importmarktes (PDF)
      Grundmodell eines Export- und eines Importmarktes 2 (Definitionsgleichungen Elastizitäten) (PDF)
      Die Marshall-Lerner-Bedingung (PDF)
      Modell des gesamtwirtschaftlichen Export- und Importmarktes (realer WK) (PDF)
      Modell des gesamtwirtschaftlichen Export- und Importmarktes (realer WK) - Die Marshall-Lerner-Bedingung (PDF)
      Mundell-Fleming-Modell - ein Beispiel (PDF)
      Mundell-Fleming-Modell - Wirkungsübersicht expansiver Geld- und Fiskalpolitik (PDF) 
    • Mundell-Fleming-Modelle in Excel:
  • Zu Kapitel 4:
    • Grundlegende Materialien:
      (PDF)
    • Ergänzungen:
      Wirkungen protektionistischer Politik (Übersicht) (PDF)
      Wirkungen einer Zollunion (PPT)
  • Zu Kapitel 5:
    • Grundlegende Materialien:
      N.N.
    • Ergänzungen:
      Zitate aus dem ATTAC-Papier "Lokalisieren statt Globlisieren" (PDF)

Übungsaufgaben 

  • Übungsaufgabe 1: "Internationale Transaktionen" (PDF)
    Hierzu Lösungsskizze (PDF) 
  • Übungsaufgabe 2: "Devisenmärkte und Wechselkurssysteme" (PDF) 
  • Übungsaufgabe 3: "Devisenmärkte und Wechselkurssysteme" (PDF) 
  • Übungsaufgaben 4 und 5: "Wechselkurs, Zahlungsbilanz und Natio naleinkommen" (PDF)
  • Übungsaufgaben 6 und 7: "Freihandel und Protektionismus" (PDF) 

Anwendungsbeispiel


Übung zur Vorlesung

Literaturempfehlung zur Übung: Göcke, M. / Köhler, T. (2002): Außenwirtschaft. Ein Lern- und Übungsbuch. Physica-Verlag, Heidelberg.

Vorgehensweise bei den Übungen: Es ist geplant, in der 27. Kalenderwoche Aufgaben zu Kapitel 2, in der 28. KW zu Kapitel 3 und in der 29. KW zu Kapitel 4 zu behandeln. Die jeweiligen Aufgaben werden an dieser Stelle zum download bereitgestellt.

(Hinweis: Die Aufgaben werden auf den oben angegebenen Übungsaufgaben aufbauen, jedoch aus Zeitgründen in leicht abgewandelter Form.)

  • Aufgabenstellung zur Übung in der 27. KW: PDF
    Passende Abschnitte aus Göcke/Köhler zur Ergänzung und Vertiefung: Aufgaben 6.1 - 6.3, 6.8 - 6.10, 7.5 und 7.6, sowie Repititorium zum Dornbusch-Modell S. 183ff. 
  • Aufgabenstellung zur Übung in der 28. KW: PDF
    Passende Abschnitte aus Göcke/Köhler zur Ergänzung und Vertiefung: Repititorium zum Mundell-Fleming-Modell S. 45ff, dazu Aufgaben 3.1 - 3.7 sowie 2.1 - 2.8. 
  • Aufgabenstellung zur Übung in der 29. KW: PDF
    Passende Abschnitte aus Göcke/Köhler zur Ergänzung und Vertiefung: Aufgaben 9.1, 9.2, 9.4 bis 9.7 und 10.3 bis 10.6 


Impressum | © Institut für industriewirtschaftliche Forschung